Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C05335: "TheaterKompakt" - lehrplanbezogene und lehrplanergänzende Informationen aus den Bereichen Schauspiel, Musiktheater und Figurentheater
"TheaterKompakt" - lehrplanbezogene und lehrplanergänzende Informationen aus den Bereichen Schauspiel, Musiktheater und Figurentheater
vom 14.10.2019 bis 16.10.2019Anmeldeschluss: 02.09.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Smykalla, Steffen; +49 371 5366-422
Ansprechpartner organisatorisch: Buschbeck, Jennifer; +49 371 5366-423

Beschreibung

"TheaterKompakt informiert Pädagogen und Pädagoginnen über den aktuellen Spielplan der Theater Chemnitz und bietet umfassende Informationen zu Theorie und Praxis im Theater, das heißt zu Theatertexten, Musikwerken, Spielweisen, Inszenierungsabsichten und deren Umsetzungen auf der Bühne. Die PädagogInnen erhalten Rüstzeug für ihre Unterrichtsarbeit zu verschiedenen Lehrplaninhalten in den Fächern Deutsch, Geschichte, Musik, Kunst, Ethik und Religion sowie zur Arbeit mit den Schultheatergruppen innerhalb oder außerhalb des Unterrichts. Nicht zuletzt liegt es in der Natur der Komplexität des Theaters, spezielle Angebote für den fächerübergreifenden, fächerverbindenden Unterricht zu liefern. Der außerschulische Lernort, das Theater, wird vorgestellt und im Rahmen des Landesweiten Konzepts der „Kulturellen Kinder- und Jugendbildung zur vielfältigen Nutzung empfohlen.


Ziele

Bezugnehmend auf Lehrplanstoffe in D/Mu/Ge/Ethik verfügen die TeilnehmerInnen über Kenntnisse des Entwicklungsprozesses einer Inszenierung, vom Originaltext über Bearbeitungen bis zur Bühne.

Die praxisorientierten Workshops (Körperarbeit, musikalische und Tanz-Proben) befähigen die TeilnehmerInnen, Schulprojekte kreativ zu gestalten: aktionsreich, vielfältig, übergreifend.

Die TeilnehmerInnen kennen den Wert des Theaterspiels, das die Entwicklung und Persönlichkeitsbildung junger Menschen fördert und sich in Form phantasievollen und schöpferischen Denkens und Handelns niederschlägt.

Persönliche Kontakte der TeilnehmerInnen zu Künstler-, Dramaturg- und weiteren MitarbeiterInnen der Theater Chemnitz dienen der Zusammenarbeit und bereichern die Unterrichts- und Projektgestaltung.


Inhalte

··
  • Die TeilnehmerInnen befassen sich im Kurse mit den aktuellen Inszenierungen. Sie setzen sich in Gesprächen mit dem Regieteam mit dem Stoff, der Konzeption und Bezügen zur Gegenwart auseinander.
  • Neben theoretischen Themen liegt der wesentliche Schwerpunkt der Fortbildung auf praktischen Tätigkeiten in verschiedenen Workshops.
··
  • Die TeilnehmerInnen erhalten die Möglichkeit, eigene Erfahrungen auf kreativem Gebiet zu sammeln, um sie u. a. in den Unterricht einfließen lassen zu können.
  • ·
  • Die TeilnehmerInnen erhalten Anregungen für die Schultheaterarbeit, die auf die Vorbereitung der
  • 22. Chemnitzer Schultheaterwoche und des Schülertheatertreffen Sachsen zielen.Durch den Besuch von Proben erhalten die TeilnehmerInnen Einblick in den Entstehungsprozess der Produktionen. Die Gespräche helfen, das Bedingungsgefüge und die Abläufe zu verstehen und auf die Schulprojektarbeit anzuwenden.

Achtung: Das konkrete Programm der drei Kurstage siehe ab Juli 2019 unter: www.theater-chemnitz.de/JungesTheater.


Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten, insbesondere Lehrkräfte, die in den in den Fächern Deutsch, Musik, Geschichte, Kunst, Ethik, Religion unterrichten sowie Lehrkräfte, die Theatergruppen betreuen.


Hinweise

Die Fortbildung „TheaterKompakt wird wie im vergangenen Jahr als ein Kurs angeboten, in dem die Bereiche Schauspiel, Musik- und Tanztheater einfließen. Zur Gesamtveranstaltung gehören Vorstellungsbesuche im Opernhaus Chemnitz und im Schauspielhaus Chemnitz. Es wird empfohlen, bequeme Kleidung und Schuhe für die Workshoparbeit mitzubringen. Zum Kurs gehören drei Vorstellungsbesuche, die zum Teil außerhalb der Fortbildungstage liegen.

Die Gebühr für die Fortbildung beträgt 60 EUR und muss direkt beim Theater Chemnitz bezahlt werden. Die Kosten können für Lehrkräfte von Schulen in öffentlicher Trägerschaft mit der Reisekostenabrechnung geltend gemacht werden.

Ohne Anmeldung beim Landesamt für Schule und Bildung besteht kein Anrecht auf eine Teilnahmebescheinigung sowie Kostenerstattung.

Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft können vom Landesamt für Schule und Bildung nicht übernommen werden. Es wird empfohlen, die Kostenübernahme vor Anmeldung mit dem jeweiligen Schulträger abzustimmen.

Die angegebenen Anfangs- und Endzeiten an dem jeweiligen Tag werden zu gegebener Zeit konkretisiert und den Abendveranstaltungen angepasst.


Veranstaltungstermine

am von bis
14.10.2019 09:00 22:00
15.10.2019 09:00 22:00
16.10.2019 09:00 22:00

Anmeldeschluss

02.09.2019

Dozenten

Name von
Dozententeam, k.A.

Veranstaltungsort

  • Schauspielhaus Chemnitz, Zieschestraße 28, 09111 Chemnitz Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C05335