Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B04146: Der Körper als künstlerisches Ausdrucksmittel - Methoden der kreativ-künstlerischen Bewegungsgestaltung
am 02.09.2019Anmeldeschluss: 05.08.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Mit Beginn des Schuljahres 2019 sind an die Stelle der bisher an den Gymnasien etablierten Profile mit ihrem unverzichtbaren Beitrag zum fächerverbindenden Arbeiten die schulspezifischen Profile getreten, welche von den einzelnen Gymnasien in eigener Verantwortung eingerichtet werden konnten.

Das bedeutet, dass sowohl bewährte Angebote fortgesetzt werden konnten, es aber gleichzeitig möglich war, eigene Profile zu konzipieren.

Das Fortbildungsangebot wendet sich sowohl an Lehrerinnen und Lehrer von Gymnasien, die die Profile in bewährter Form vermitteln, aber auch an Gymnasien, die mit den schulspezifischen Profilen neue Wege gehen wollen.

In einem Wechsel von theoretischem Input und praktischem Anwenden werden Methoden vermittelt, wie man Schülern im Alltag des Darstellenden Spiels geschickt und feinfühlig zu einem positiven Körpergefühl verhilft und wie sie darauf fußend ihren Körper als künstlerisches Ausdrucksmittel einsetzen können und wollen.

Ein gut gefüllter „Methodenkoffer, mit welchem die TeilnehmerInnen die Fortbildung verlassen, kann im Alltag stil- und altersübergreifend modifiziert und genutzt werden.


Ziele

Die TeilnehmerInnen kennen Methoden zur Bewegungsentwicklung.

Die TeilnehmerInnen wenden Bewegungsvariationen zur kreativen Gestaltung kurzer Szenen an.

Die TeilnehmerInnen erwerben Kenntnisse und Fähigkeiten zur direkten Umsetzung von Bewegungsformen im Unterricht.


Inhalte

··
  • Vermittlung des theoretischen Inputs zum Thema Körper- Körperwahrnehmung- Körpergefühl
  • ·
  • Erarbeiten von Alltagsgesten als Grundlagen für die Bewegungsgenerierung
  • ·
  • Kennenlernen und Anwenden von Laban-Qualitäten als Ausdrucksmittel
  • ·
  • Anlegen eines „Methodenkoffers
  • für das künstlerisch- kreative Gestalten von Bewegungsformen

Zielgruppe

Lehrkräfte für den kreativ-künstlerischen Schwerpunkt im schulspezifischen Profil an Gymnasien; Lehrkräfte, die im Bereich des darstellenden Spiels/GTA Theater/ Wahlgrundkurs Kunst-Darstellendes Spiel tätig sind


Hinweise

Es werden keine besonderen fachlichen Kenntnisse vorausgesetzt.

Einfarbige und bewegungsfreundliche Kleidung sowie dicke, rutschfeste Strümpfe sind wünschenswert.

Schreibmaterial, Möglichkeiten der digitalen Speicherung und ausreichende Getränke sind ebenfalls sehr wichtig.


Veranstaltungstermine

am von bis
02.09.2019 08:30 15:00

Anmeldeschluss

05.08.2019

Dozenten

Name von
Schmück, Jana TanzArt, Schirgiswalde-Kirschau

Veranstaltungsort

  • Goethe-Gymnasium Bischofswerda, August-König-Straße 12, 01877 Bischofswerda Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04146