Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B04152: Geschichte - Archäologie: Steinzeit- Neolothikum
am 24.04.2020Anmeldeschluss: 13.03.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Im 6. Jahrtausend vor Christus erobert ein neues Lebenskonzept Mitteleuropa. Die bäuerliche Lebensweise ist durch ein ganzes Innovationspaket geprägt: Getreideanbau, Nutztierhaltung, Sesshaftigkeit und neue Technologien. Auch in Sachsen breiten sich die jungsteinzeitlich-bäuerlichen Kulturen, vermutlich durch Migration und Kulturtransfer, rasch aus. Im Dresdener Elbtal entstehen ab 5500 v. Chr. feste Siedlungen und große Kreisgrabenanlagen. Die Oberlausitz verharrt zunächst in mittelsteinzeitlich-jägerischer Tradition und scheint fast 3 Jahrtausende nur sporadisch bewohnt zu sein. Erst am Ende der Jungsteinzeit gegen 2800 v. Chr. erfährt die Oberlausitz ihre erste flächige Besiedlung. Bemerkenswert ist die große Anzahl reich mit Waffen und Schmuck ausgestatteter Hügelgräber, die bereits an der Schwelle zu einer neuen Epoche stehen.


Ziele

Die TeilnehmerInnen erweitern Ihre Kenntnisse zu den Prozessen der Neolithisierung .

Die TeilnehmerInnen lernen wichtige Ergebnisse der neueren Forschung kennen.

Die TeilnehmerInnen erhalten einen Einblick in die archäologischen Methoden.

Die TeilnehmerInnen bekommen einen Überblick über die Besiedlungsgeschichte in Sachen während des Neolithikums.

Die TeilnehmerInnen werden für die Vermittlung der Lehrplaninhalte angeregt, beispielseweise Handwerk und Lebenswelt.


Inhalte

··
  • Vortrag zur Neolithisierung Mitteleuropas, Besiedlungsgeschichte Ostsachsens während des Neolithikums und zu archäologische Methoden
  • ·
  • Führung durch die Sonderausstellung zum Neolithikum in der Oberlausitz "Das Ende der Steinzeit" (Arbeitstitel)
  • ·
  • Vorstellung der lehrplanorientierten, fächerübergreifenden Bildungsprogramme des Museums der Westlausitz zum Neolithikum
  • ·
  • Ausprobieren der Praxismodule auf der Grundlage von Erkenntnissen aus experimenteller Archäologie und Archäohandwerk

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Geschichte


Hinweise

praktische Kleidung für drinnen und draußen


Veranstaltungstermine

am von bis
24.04.2020 09:00 15:00

Anmeldeschluss

13.03.2020

Dozenten

Name von
Kaiser, Jasmin Museum der Westlausitz, Kamenz

Veranstaltungsort

  • Museum der Westlausitz, Pulsnitzer Str. 16, 01917 Kamenz Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04152