Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10677: Fachspezifische Arbeitsmethoden im Geographieunterricht - eine Hilfe für alle "Neueinsteiger" und neu fachfremd eingesetzten Kollegen
am 01.10.2020Anmeldeschluss: 20.08.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Sobotka, Olf; +49 341 4945-672
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Fachspezifische Arbeitsmethoden sind die Grundlage für die Vermittlung geographischer Kenntnisse. Sie sind für jede Klassenstufe im Lehrplan formuliert und es ist festgelegt, dass diese Methoden in den einzelnen Klassenstufen vermittelt werden. Da die Methoden bis zur Klasse 10 immer weiterentwickelt werden sollen, ist es notwendig, verschiedene Aufgaben zur Vertiefung zu erstellen. Des Weiteren spielen natürlich auch die fachunabhängigen Methoden im Geographieunterricht eine große Rolle. Diese gilt es zu erfassen und auch hier verschiedene Aufgabenmöglichkeiten aufzuzeigen.

Um geeignete Arbeitsmethoden für die Umsetzung der Inhalte auszuwählen, ist es notwendig, den Aufbau des Lehrplans Geographie zu kennen. Des Weiteren ist der sichere Umgang mit dem topographischen Merkstoff unerlässlich.


Ziele

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über den Aufbau und Inhalt des Lehrplans sowie fachspezifischer und fachunabhängiger Arbeitsmethoden.

Den Teilnehmern wird der Aufbau einer Lernbereichsplanung aufgezeigt und sie erstellen eigene Planungen aus den Klassenstufen 5 und 6.

Die Teilnehmer probieren verschiedene Methoden aus und erarbeiten weitere Beispiele. Ein Schwerpunkt ist dabei die spielerische Aneignung und Festigung des topographischen Merkstoffs.


Inhalte

Ÿ

Aufbau und Inhalt des Lehrplanes unter Beachtung der Progressivität

Ÿ

Vorstellen und Erarbeiten von Lernbereichsplanungen

Ÿ

Arbeitsmethoden werden vorgestellt und Anwendungsbeispiele aufgezeigt und erarbeitet

  • Möglichkeiten der Aneignung und Festigung des topographischen Merkstoffs

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Geographie an Oberschulen und allgemeinbildenden Förderschulen


Hinweise

Bitte mitbringen:

  • Lehrplan Geographie
  • Lehrbücher
  • USB - Stick zum Speichern der Arbeitsergebnisse

Veranstaltungstermine

am von bis
01.10.2020 09:00 15:00

Anmeldeschluss

20.08.2020

Dozenten

Name von
Liebmann, Ute 35. Schule - Oberschule der Stadt Leipzig, Leipzig
Schmorde, Silvina 16. Schule - Oberschule der Stadt Leipzig, Leipzig

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10677