Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10716: Die Gesetzliche Unfallversicherung kompakt
am 12.11.2020Anmeldeschluss: 01.10.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Peters, Kathrin; +49 341 4945-785
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), eine der fünf Säulen der Gesetzlichen Sozialversicherung, hat jede Menge zu tun. Deutschlandweit wurden ihr 2019 im Durchschnitt 2.600 Arbeitsunfälle täglich gemeldet. Die Folgen tragen nicht nur die betroffenen Beschäftigten, Auszubildenden sowie Schüler, auch für die Unternehmen sind sie beachtlich. Allerdings wird nicht durch jeden Unfall ein Leistungsanspruch begründet, da einige Bedingungen erfüllt sein müssen. Ein Dozent der DGUV informiert über alle wichtigen sowie lehrplanrelevanten Inhalte der gesetzlichen Unfallversicherung und möchte mit den Teilnehmern in einen Dialog treten.

Zudem werden didaktisch-methodische Empfehlungen zur Umsetzung im Unterricht gegeben.


Ziele

Die Teilnehmer gewinnen einen Einblick in die vielfältigen Tätigkeiten der Unfallkassen bzw. Berufsgenossenschaften.

Sie sind in der Lage, eine Unfallanzeige richtig auszufüllen.

Sie haben sich einen Überblick über den Leistungsanspruch der Unfallversicherung verschafft.

Sie lernen Möglichkeiten für die Unterrichtsgestaltung kennen.


Inhalte

  • Versicherungsträger (Überblick über die verschiedenen Unfallkassen und Berufsgenossenschaften)
  • Beiträge (Berechnungsformel) und mögliche Leistungen der Gesetzlichen Unfallversicherung
  • versicherte Tätigkeit (Wegeunfall, Arbeitsunfall, Dienstwegeunfall, Praktikum) und Berufskrankheiten
  • Vorstellung des Projekts „Jugend will-sich-erleben

Zielgruppe

Lehrkräfte an Beruflichen Schulzentren, die in den Fächern Wirtschaft-Technik/Soziales, Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung/Wirtschaft sowie Wirtschaft- und Sozialkunde eingesetzt sind.


Veranstaltungstermine

am von bis
12.11.2020 09:00 15:00

Anmeldeschluss

01.10.2020

Dozenten

Name von
Beenen, Katharina Susanna-Eger-Schule - Berufliches Schulzentrum der Stadt Leipzig, Leipzig
Swoboda, Matthias DGUV, Landesverband Südost, München

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10716