Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R01893: Sich selbst und andere verstehen - Einführung in die Transaktionsanalyse
vom 07.12.2020 bis 08.12.2020Anmeldeschluss: 09.11.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Schneider, Kerstin; (03 51) 83 24 325
Ansprechpartner organisatorisch: Schneider, Kerstin; (03 51) 83 24 325

Beschreibung

Diese Veranstaltung ist im Rahmen der zentralen nachfrageorientierten Fortbildung nur für einen geschlossenen Teilnehmerkreis vorgesehen.
Andere Teilnehmer/innen können für diese Veranstaltung nicht zugelassen werden.

Ziele

Die Teilnehmer/innen haben grundlegende Erkenntnisse zur Transaktionsanalyse erworben.

Sie haben eigene Kommunikations- und Verhaltensmuster analysiert und reflektiert.

Sie haben sich zu Beziehungsmuster und Verhaltensstrukturen verständigt und können eigenes und fremdes Verhalten besser einschätzen.

Die Teilnehmer/innen haben sich darin geübt, zielführende Kommunikationsebenen zur Problemlösung einzusetzen und für einen kompetenten Umgang mit destruktivem Verhalten von Pädagoginnen und Pädagogen ihres Teams zu nutzen.


Inhalte

  • Erklärungsmodelle menschlichen (Kommunikations-)Verhaltens
  • Grundüberzeugungen und Menschenbild der Transaktionsanalyse (TA)
  • TA in Führung und Management
  • Anwendungsmöglichkeiten der TA im schulischen Kontext
  • Beziehungen zu sich selbst und anderen verbessern
  • Psychospiele erkennen und beenden
  • Schreiben des eigenen Lebens-Drehbuches

Zielgruppe

Schulleitungen an Grundschulen des Landesamtes für Schule und Bildung am Standort Leipzig


Hinweise

Zielgruppenspezifische Schwerpunkte werden zwischen Auftraggeber/in und Fortbildner/in direkt vereinbart.


Veranstaltungstermine

am von bis
07.12.2020 09:00 17:00
08.12.2020 08:30 15:00

Anmeldeschluss

09.11.2020

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R01893