Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03864: Terme und Gleichungen - mit und ohne CAS
am 14.01.2021Anmeldeschluss: 03.12.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Paris, Annett; +49 375 4444-311
Ansprechpartner organisatorisch: Klier, Grit; +49 375 4444-310

Beschreibung

Termumformung ist ein klassisches Gebiet der Schulmathematik. Es besteht die Befürchtung, dass sich mit dem CAS alles auf den solve-Befehl reduziert. Wie können Verständnis und hilfsmittelfreie Grundfertigkeiten bei Schülerinnen und Schülern ausgebildet und vertieft werden? Welchen Beitrag kann CAS zum verständigen, hilfsmittelfreien Umgang mit Termen und Gleichungen leisten? Wie können Lern- und Leistungsaufgaben aussehen, die einzelnen Kompetenzen aus diesem Bereich in den Blick nehmen?


Ziele

Die Teilnehmer lernen einen diagnostischen Test aus dem Bereich der Algebra kennen.

Sie kennen didaktische Aspekte von Variablen, Termen und Gleichungen und typische Schülerfehler.

Sie kennen und entwickeln Aufgaben, die Teilkompetenzen in den Blick nehmen.

Die Teilnehmer tauschen sich zu Vor- und Nachteilen des CAS-Einsatzes aus.


Inhalte

  • Diagnostik im Bereich der Algebra in Sek I
  • Verbindung von händischem und digitalem Arbeiten der Schüler im Bereich Algebra
  • Entwickeln von verständnisfördernden Aufgaben ohne und mit CAS im Bereich Algebra in Sek I
  • Entwickeln von Aufgaben zur Leistungsüberprüfung ohne und mit CAS im Bereich Algebra in Sek I

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Mathematik an Gymnasien.


Hinweise

CAS Systeme, z.B. als Taschenrechner oder als App auf einem Tablet (à geogebra) sollen in Grundzügen bereits beherrscht und mitgebracht werden. (Es ist primär keine Einführungsveranstaltung zu CAS.)


Veranstaltungstermine

am von bis
14.01.2021 09:30 15:30

Anmeldeschluss

03.12.2020

Dozenten

Name von
Harzer, Anke Albert-Schweitzer-Gymnasium, Limbach-Oberfrohna

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03864