Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R02070: Fachbezogene Fortbildung Mathematik für Fachberater/innen Grundschule
Differenzierung, natürlich! - Potenziale mathematischer Lernumgebungen unter besonderer Berücksichtigung von Bilderbüchern
vom 04.02.2021 bis 04.03.2021Anmeldeschluss: 07.01.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Arnold, Peter; +49 351 83 24 376
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Schüler/innen bringen in den letzten Jahren immer unterschiedlichere Lernvoraussetzungen mit in den Mathematikunterricht der Grundschule. Sie stellen Lehrpersonen damit vor eine große Herausforderung. Das Konzept der "Natürlichen Differenzierung", realisiert im Rahmen von mathematischen Lernumgebungen, eignet sich in besonderem Maße dazu, dieser Heterogenität zu begegnen. Lernumgebungen, die von einer zentralen mathematischen Idee ausgehen, ermöglichen ein Lernen in Vielfalt und Gemeinsamkeit. Dies regt die Kooperation und den Austausch über mathematische Inhalte an. Erstellt man eine Lernumgebung auf der Grundlage eines geeigneten Bilderbuches, ergeben sich weitere Potenziale, bspw. Aspekte der Motivation, der Sprachförderung, des fachübergreifenden Arbeitens, des aktiv-entdeckenden Lernens. Der Kern der Fortbildungsreihe ist es, solche Lernumgebungen zu erkunden, zu konzeptionieren, zu erproben und zu reflektieren. Tiefgründigkeit und Nachhaltigkeit wird durch Praxisteile gewährleistet.

Bereits in den ersten drei Bausteinen zu o.g. Thematik, welche neben theoretischen Aspekten auch Praxiserprobungen inne hatte, konnten die Teilnehmenden kompetenzorientiert den neuen Inhalten begegnen. Anschlussfähige Konzepte zur weiteren Implementierung sollen diskutiert und erarbeitet werden.


Ziele

Die Teilnehmenden reflektieren ihre eigenen Praxiserfahrungen, d.h. die Implementierung im eigenen Arbeitskontext (auf Unterrichts-, Aus- bzw. Fortbildungsebene).

Sie stellen ihre Erfahrungen vor, diskutieren darüber und partizipieren damit voneinander.

Die Teilnehmenden erwerben neue Kenntnisse zur Thematik.

Die Teilnehmenden erstellen Konzeptionen zur weiteren Etablierung im Schulalltag.


Inhalte

  • Erfahrungsaustausch zur Implementierung sowie zu neuen (Er)kenntnissen zur Thematik
  • Kennenlernen neuer Bilderbücher
  • Vertiefung von Aspekten zur Thematik (z.B. Erstellen von guten Aufgaben)
  • Möglichkeiten der Umsetzung in Form von komplexen Leistungen, Projekttagen/-wochen und in Anlehnung an die Themen des Lehrplans sowie die neuen Schwerpunkte des Lehrplans "Medienbildung" & "Bildung für nachhaltige Entwicklung"
  • Erwerb von Kenntnissen zur Thematik im Bereich "Digitale Möglichkeiten der Umsetzung"

Zielgruppe

Fachberater/innen Mathematik an Grundschulen und Fachausbildungsleiter/innen für Didaktik an den Lehrerausbildungsstätten des Landesamtes für Schule und Bildung in Sachsen.

Sie sollten bereits an den ersten 3 Veranstaltungen zum Thema teilgenommen haben.


Hinweise

Was für die veranstaltung mitzubringen ist, wird den Teilnehmenden rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn bekannt gegeben.

Die Fortbildung besteht aus drei Bausteinen:

Nach einem Online-Semiar findet ein Präsenz-Workshop (Atrium am Rosengarten, Dresden) statt.

Zum Abschluss findet dann erneut ein Online-Seminar statt.


Veranstaltungstermine

am von bis
Baustein 01
04.02.2021 13:00 16:00
Baustein 02
25.02.2021 09:00 17:00
Baustein 03
04.03.2021 13:00 16:00

Anmeldeschluss

07.01.2021

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R02070