Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 führt das Landesamt für Schule und Bildung seit 01.07.2021 und bis auf Weiteres Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung neben den bestehenden online-Angeboten auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. 

Falls Sie an Veranstaltungen im Präsenzformat teilnehmen, beachten Sie bitte die geltenden Hygienevorschriften. Informieren Sie sich auch rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Auch wenn Fortbildungen im Präsenzformat wieder möglich sind, ist das Landesamt für Schule und Bildung bestrebt, Fortbildungen anteilig als online-Format im Fortbildungsprogramm auszuweisen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Eine Absage von Präsenzformaten ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Einschätzung der allgemeinen Lage bzw. die geltenden rechtlichen Regelungen dies erfordern. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D06260: Online: Auswirkungen des Klimawandels in Sachsen - von Extremwetterereignis bis Ökosystemveränderung
am 09.11.2021Anmeldeschluss: 28.09.2021  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Braun, Steffen; +49 351 8324-345
Ansprechpartner organisatorisch: Aulich, Alexandra; +49 351 8324-374

Beschreibung

Der Klimawandel ist längst nicht mehr nur abstrakt, sondern konkret spür- und sichtbar, beispielsweise durch Überhitzungen in den Städten oder Dürre auf dem Land, was zu massiven Ernteausfällen und Waldschäden führt. Die Umsetzung dieses Themas ist im Unterricht jedoch oft eine Herausforderung: Das Thema ist komplex, umfangreich und umfasst sowohl natur- als auch sozialwissenschaftliche Aspekte. Die Fortbildung zeigt die Auswirkungen des Treibhauseffektes sowie des Klimawandels auf das Ökosystem.

Die Teilnehmer vertiefen die naturwissenschaftlichen Grundlagen des Klimawandels und diskutieren zentrale Inhalte rund um die Auswirkungen der Klimaänderungen mit Blick auf Sachsen. Dabei gehen Sie insbesondere auf die Zunahme von Extremwetterereignissen ein sowie auf Fragen der Resilienz ein. Zudem erhalten sie einen Einblick in das regionale Klimainformationssystem ReKIS, mithilfe dessen der Freistaat Sachsen seine Klimaprognosen ermittelt.


Ziele

Die Teilnehmer haben ihr Wissen um regionale Auswirkungen des Klimawandels auf Sachsen erweitert. Sie verfügen über erste methodische Ansätze und Ideen, um die Thematik abwechslungsreich und verständlich im Unterricht zu vermitteln.


Inhalte

  • Erkenntnisse der Klimaforschung mit Fokus auf die Region Sachsen:
  • Wie verändern sich die natürlichen Lebensräume von Flora und Fauna?
  • Auswirkungen des Treibhauseffektes auf die Temperatur- und Niederschlagsentwicklung
  • Methoden und Materialien/Integration in den Unterricht

Zielgruppe

Lehrkräfte in den Fächern Biologie, Geographie und Physik an Oberschulen und Gymnasien


Hinweise

Zeitnah vor Veranstaltungsbeginn erhalten die Teilnehmer die Zugangsdaten per E-Mail gesandt.

Bitte melden Sie sich deshalb online an.


Veranstaltungstermine

am von bis
09.11.2021 08:45 14:30

Anmeldeschluss

28.09.2021

Dozenten

Name von
Bergmann Dr., Alexander Universität Leipzig Institut für Biologie, Leipzig
Kerl, Florian Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, FS für Gartenbau, Dresden
Reutemann Dr., Simone Technische Universität Dresden, Geographisches Institut, Hülßebau, Dresden

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D06260