Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit dem 01.07.2021 führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. Veranstaltungen im online-Format sind und bleiben jedoch auch weiterhin wichtiger Teil des Angebots. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Für eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen beachten Sie bitte folgende Regelungen:

  1. Voraussetzung für die Teilnahme an einer Fortbildung ist entsprechend der 3G-Regel ein Nachweis über eine vollständige Impfung oder ein Nachweis über eine Genesung oder ein tagesaktueller Test auf SARS-CoV-2 (maximal 24 Stunden alt). Die Nachweise werden zu Beginn der Veranstaltung geprüft. Ein Nachreichen ist nicht möglich.
  2. In den Fortbildungsräumlichkeiten gilt grundsätzlich die Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes. Diese können Sie am Sitzplatz ablegen. Es sind die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen).
  3. Falls Sie Symptome wie Fieber, Husten, Geruchs- oder Geschmacksverlust haben oder eine Quarantänepflicht besteht, bleiben Sie der Veranstaltung bitte fern.
  4. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Eine Absage von Präsenzveranstaltungen ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Entwicklung der Lage dies notwendig macht. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R02802: Fachbezogene Fortbildung Ethik
Ein großes Museum für den Ethikunterricht entdecken - Exkursion in das GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
vom 05.05.2022 bis 06.05.2022Anmeldeschluss: 07.04.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Wohlfarth, Angela; (03 51) 83 24 378
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Außerschulische Lernorte gilt es vertieft zu nutzen. So ist das GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig ein idealer Ort für anschaulichen Ethikunterricht, ja geradezu eine Fundgrube. Alle thematischen Spannungsfelder des Faches können hier bearbeitet werden. Nicht zuletzt das Kernthema des Faches Ethik: "die Ausbildung von Toleranz, Akzeptanz, die Anerkennung und Wertschätzung im Umgang mit Vielfalt sowie Respekt vor dem Leben" (Lehrplan Klassenstufe 8). In der Fortbildung werden ausgewählte museale Bereiche für den Ethikunterricht erschlossen sowie vor Ort praktische Übungen durchgeführt (ethische Debatten rund um die musealen Themen oder Erprobung von Kulturtechniken). Nicht zuletzt wird in der Fortbildung interkulturelles sowie religionskundliches Wissen vertieft.


Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben wichtige Bereiche des GRASSI Museums für Völkerkunde zu Leipzig für den Ethikunterricht erschlossen.

Sie haben Ideen für die Umsetzung verschiedener fachlicher Themen des Ethiklehrplans der Oberschule im Museum gesammelt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben Einblick in das museumspädagogische Angebot des GRASSI Museums erhalten.


Inhalte

  • Museumspädagogische Angebote und Schwerpunkte des GRASSI Museums für Völkerkunde zu Leipzig
  • Interkulturalität und Religionen in unserer "einen Welt"
  • Ethische Debatten zu den Folgen von Kolonialismus, Chauvinismus, Rassismus und Sexismus
  • Gespräche mit Zeitzeugen (afroamerikanischer und muslimischer Kontext)
  • Handlungsorientierte, praktische Arbeit zu Kulturtechniken

Zielgruppe

Fachberaterinnen und Fachberater sowie weitere Lehrkräfte mit besonderen Aufgaben oder Funktionen im Fach Ethik an Oberschulen sowie Führungskräfte, die in diesem Fach und dieser Schulart unterrichten


Hinweise

Der Übernachtungsbedarf im Hotel (Motel One Leipzig Post) ist in der Anmeldung zur Fortbildung bitte anzugeben. Die Stadt Leipzig erhebt eine Gästetaxe. Diese liegt bei 3,00 Euro pro Person/Tag (inklusive An-/Abreisetag). Diese wird nach der Reisekostenabrechnung erstattet. Die optionierten 18 Einzelzimmer mit Frühstück im Motel One Leipzig Post stehen ab 15:00 Uhr am Anreise- und bis 12:00 Uhr am Abreisetag zur Verfügung. Eine kostenfreie Stornierung kann bis 14 Tage vor dem Anreisetermin um 18:00 Uhr erfolgen, was bitte individuell erledigt wird. Später können 90% des Zimmerpreises in Rechnung gestellt werden. Die Zahlung der Zimmer erfolgt individuell vor Ort. Erstattung wird mit dem Reisekostenabrechnungsformular und Originalbeleg der Hotelrechnung beantragt. Die Tagesverpflegung erfolgt ebenfalls individuell. Dafür wird Tagegeld gemäß sächsischem Reisekostengesetz gewährt.


Veranstaltungstermine

am von bis
05.05.2022 10:00 17:30
06.05.2022 09:00 16:30

Anmeldeschluss

07.04.2022

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R02802