Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit dem 01.07.2021 führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung auch wieder als Präsenz- oder Hybridformat durch. Veranstaltungen im online-Format sind und bleiben jedoch auch weiterhin wichtiger Teil des Angebots. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

Für eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen beachten Sie bitte folgende Regelungen:

  1. Voraussetzung für die Teilnahme an einer Fortbildung ist entsprechend der 3G-Regel ein Nachweis über eine vollständige Impfung oder ein Nachweis über eine Genesung oder ein tagesaktueller Test auf SARS-CoV-2 (maximal 24 Stunden alt). Die Nachweise werden zu Beginn der Veranstaltung geprüft. Ein Nachreichen ist nicht möglich.
  2. In den Fortbildungsräumlichkeiten gilt grundsätzlich die Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes. Diese können Sie am Sitzplatz ablegen. Es sind die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen).
  3. Falls Sie Symptome wie Fieber, Husten, Geruchs- oder Geschmacksverlust haben oder eine Quarantänepflicht besteht, bleiben Sie der Veranstaltung bitte fern.
  4. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über ein ggf. am Veranstaltungsort geltendes Hygienekonzept.

Eine Absage von Präsenzveranstaltungen ist auch künftig nicht auszuschließen, sofern die Entwicklung der Lage dies notwendig macht. Bitte informieren Sie sich entsprechend.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03952: Üben im Mathematikunterricht - effektiv, erfolgreich und motivierend für alle Kinder
vom 14.02.2022 bis 15.02.2022Anmeldeschluss: 05.01.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Paris, Annett; +49 375 4444-311
Ansprechpartner organisatorisch: Paris, Annett; +49 375 4444-311

Beschreibung

Täglich muss im Fach Mathematik aus der Sache heraus geübt werden und deshalb ist es kein Wunder, dass das Üben letztlich über die Ergebnisse im Fach Mathematik entscheidet. Jeder weiß nur zu gut, dass Üben Ausdauer und Beharrlichkeit verlangt und dass Lust und Freude Erfolgsfaktoren beim Lernen sind. Sollen diese Quellen der Motivation nicht versiegen, sind gute Aufgaben und vor allem ein differenzierendes Arbeiten notwendig, damit Kinder verschiedener Leistungsniveaus angesprochen werden, denn: Wer rechnet schon gern stundenlang monoton gleichartige Aufgaben, wenn die Klassenbesten zur gleichen Zeit andere, attraktive Knobelaufgaben erhalten?

In der Veranstaltung werden Sie neue Aufgabenformate und Formen des Übens kennenlernen, Bewährtes aus neuer Sicht entdecken und vor allem vielfältig variieren, denn auch das Üben kann man üben.


Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wenden Prinzipien der Übungsgestaltung, insbesondere der Variation von Aufgaben, auf verschiedene Inhalte aus dem Bereich der Arithmetik und der Geometrie an.

Sie kennen motivierende Aufgabenformen, die zum Üben im tagtäglichen Unterricht ohne zusätzlichen Zeit- und Materialaufwand eingesetzt werden können.

Sie kennen und nutzen Möglichkeiten, um mit diesen Aufgabenformen differenzierend zu arbeiten.

Sie kennen und nutzen Möglichkeiten zur unterrichtsbegleitenden diagnostischen Arbeit, insbesondere mit Blick auf Lernschwierigkeiten.


Inhalte

  • Funktionen des Übens und Übungsformen oder: 10 Gebote des Übens und 10 Gründe für Misserfolge
  • Aufgaben, Aufgaben, Aufgaben und deren vielfältige, produktive Variationen für den tagtäglichen Unterricht
  • Differenzierende Übungen mit individueller Rückkopplung - praktikabel organisieren
  • Üben ohne Ende, Arbeit ohne Ende, Motivation am Ende? - Angebote für Lösungen

Zielgruppe

Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen, insbesondere auch Seiteneinsteiger*innen


Hinweise

Diese Fortbildung findet online statt. Bitte melden Sie sich deshalb auch vorzugsweise online an. Lehrkräfte ohne Zugang zum Schulportal tragen bitte auf ihrer Papieranmeldung eine gültige E-Mailadresse ein.

Den Link und Hinweise zu Ihrer Fortbildung bekommen Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung per E-Mail im Schulportal.

Bitte haben Sie Ihr aktuell verwendetes Lehrwerk (Buch und Arbeitsheft) aus der Klassenstufe dabei, in der Sie gerade unterrichten oder die Ihnen besonders am Herzen liegt.


Veranstaltungstermine

am von bis
14.02.2022 09:00 17:00
15.02.2022 09:00 16:00

Anmeldeschluss

05.01.2022

Dozenten

Name von
Eichler Prof. Dr., Klaus-Peter Pädagogische Hochschule, Schwäbisch Gmünd

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03952