Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D05170: Die räumliche Formenvielfalt im Porträt des Kopfes (räumliche Zeichnungen+plastisches Relief)
am 06.05.2017Anmeldeschluss: 25.03.2017  

  • dummy

Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Braun, Steffen; +49 351 8439-428
Ansprechpartner organisatorisch: Aulich, Alexandra; +49 351 8439-436

Beschreibung

Das Porträt in seiner wechselnden Darstellungsform steht auch heute in einem lebendigen gesellschaftlichen Kontext. Warum erkennen wir Bekannte fast in einem Augen-Blick, was lässt auch den Kopf so individuell unterscheidbar werden? Dies wird in dem Workshop an Hand des Porträts erkundet. Dabei liegt der Schwerpunkt auf individuellen räumlichen Formen und ihrem dynamischen Bezug zueinander. Die fein differenzierte Betrachtung verschiedenster Formausprägungen ermöglicht eine zielgenaue Entstehung individuell stimmiger Porträts in räumlicher Darstellung. Dabei entstehen räumliche Zeichnungen und ein plastisches Relief.


Ziele

Die Teilnehmer erschließen die jeweils verschiedenen individuellen Formen und Proportionen eines Kopfes.

Sie haben den Blick für die verschiedensten Formenzusammenhänge geschärft. Die Teilnehmer sind in der Lage dem Porträt in fast ebener Form eine große Vielfalt an Tiefe zu geben, um diesem eine noch klarere Ausprägung individueller Züge zu verleihen.


Inhalte

  • Zielgenaues Erkennen und Darstellen räumlicher Formen und Formzusammenhänge im Porträt des Kopfes
    • Formspezifika, Formdynamik und klarer Ausdruck individueller Formen im Porträt
      • Die Vielfalt der Formen in den einzelnen Porträts erkennen, die verschiedenen Formen genau anschauen und die Differenzierung vertiefen
      • Die konzentrierte Darstellung des Wesentlichen sowie die Einordnung der einzelnen kleineren Formen in ihrer dynamischen Anordnung in den räumlichen Gesamtkontext des Porträts

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Kunst an Oberschulen, Gymnasien und berufsbildenden Schulen


Hinweise

Bitte bringen Sie Stifte Ihrer Wahl mit. Für das Selbstporträt wäre es schön, wenn Sie je einen Ausdruck eines Fotos von Ihrem Kopf mit frei sichtbarem Hals, jeweils von vorne und von der Seite mitbringen. Ein Foto ab Format A5 ist empfehlenswert. Sie können das Relief mit Ton, welcher nachträglich gebrannt wird oder mit lufttrocknendem Material gestalten.


Veranstaltungstermine

am von bis
06.05.2017 09:00 14:15

Anmeldeschluss

25.03.2017

Dozenten

Name von
Graupner, Petra .

Veranstaltungsort

  • Kreative Werkstatt Dresden e. V. (Galvanohof), Bürgerstraße 50, 01127 Dresden Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05170