Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B03819: Projekt ZINT - Fortbildung für Multiplikatoren für Integration - Vertiefungsbaustein Professionalisierung und Stärkung der Selbstwirksamkeit des Multiplikators für Integration bei der integrativen/inklusiven Schulentwicklung
vom 09.10.2017 bis 13.10.2017Anmeldeschluss: 28.08.2017  

  • dummy

Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Dieser Aufbaukurs dient der weiteren Professionalisierung, Stärkung der Selbstwirksamkeit und Erweiterung der persönlichen Kompetenzen sowie dem Finden einer Balance von eigener Zufriedenheit und Wirksamkeit in der Rolle des Multiplikators für Integration.


Ziele

Ziel der Fortbildung ist es, den teilnehmenden Lehrkräften Fortbildungen zur systematischen Weiterentwicklung ihrer Kompetenzen zur integrativen/inklusiven Unterrichts- und Schulentwicklung anzubieten.

Dabei steht die Klärung folgender Fragestellungen im Fokus:

Wie gehe ich erfolgreich mit komplexen Anforderungen und Widersprüchen in meiner Tätigkeit als Multiplikator für Integration um?

Wie betreibe ich erfolgreiches Abgrenzungsmanagement? Wie grenze ich meine Arbeit von der anderer Verantwortlicher ab?

Wie bekomme ich das Dilemma helfen zu wollen, aber dies aus persönlicher Perspektive nicht ausreichend zu können, in den Griff?

Lernziel und Ergebnis des Vertiefungsbausteins ist eine wirkungsvolle Unterstützung von Schülern, Kollegium, Eltern und Schule, die sich an der spezifischen Situation der Schule incl. Kontext orientiert.


Inhalte

  • Es werden Fragen des Zwecks (Wozu?), der Ziele und Strategien genauso thematisiert wie die Strukturen und die Kultur der Zusammenarbeit, Kommunikation und Beratung.
  • Diagnosemethoden, Zukunftsszenarien und Arbeitskonzepte werden erarbeitet und auf die eigene Situation der Person, des Team und der Schule angewandt.
  • Die Multiplikatoren für Integration reflektieren ihre persönlichen Grundsätze und ihr Multiplikatorenverhalten, erarbeiten Methoden des Selbstmanagements und stärken ihre Selbstwirksamkeit.
  • Die Lehrkräfte vertiefen ihr Wissen über relevante Gruppenprozesse. Methoden- und Verhaltensgrundlagen für erfolgreiche Teamarbeit sowie Aspekte und Parameter zur Selbststeuerung des Teams werden erarbeitet.

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten, die den ZINT-Kurs absolviert haben


Hinweise

Eine lösungsorientierte Grundhaltung der Teilnehmer wird vorausgesetzt.

Bitte bringen Sie Ihre Fragen, schwierige Situationen und Fallbeispiele mit. In der Fortbildung wird vor allem an Ihren persönlichen Fragen und Herausforderungen gearbeitet.

Aus konkreten Praxisfällen der Teilnehmer/innen werden Strategien und praktische Methoden für die eigene Anwendung abgeleitet.

Sollten die notwendige Teilnehmerzahl nicht zustande kommen, besteht die Möglichkeit den Vertiefungsbaustein als Coaching für Multiplikatoren für Integration durchzuführen. Dafür ist die Anmeldung von mind. 6 und höchstens 10 Teilnehmern erforderlich. Alle weiteren Absprachen werden dann mit den Teilnehmern persönlich getroffen.

Beachtung des Ortes: Hochschule Zittau/Görlitz, Furthstr. 2, 02826 Görlitz

Die Organisation der Übernachtung erfolgt in Eigenregie der Teilnehmer.


Veranstaltungstermine

am von bis
09.10.2017 09:00 17:00
10.10.2017 09:00 17:00
11.10.2017 09:00 17:00
12.10.2017 09:00 17:00
13.10.2017 09:00 17:00
14.10.2017 09:00 16:00

Anmeldeschluss

28.08.2017

Dozenten

Name von
Creutzburg Dr., Martin Beratung für Personal- und Organisationsentwicklung, Weimar

Veranstaltungsort

  • Hochschule Zittau/Görlitz - Campus Görlitz, Brückenstraße 1, 02826 Görlitz Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B03819