Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03289: Sommerkurs Kunst und künstlerisches Profil "Erinnerungsstücke"
vom 26.06.2017 bis 30.06.2017Anmeldeschluss: 15.05.2017  

  • dummy

Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klier, Grit; +49 375 4444-310
Ansprechpartner organisatorisch: Möller, Yvonne; +49 375 4444-311

Beschreibung

Der Sommerkurs ermöglicht eine Woche künstlerisch-praktisches Arbeiten in Werkstattsituationen. Künstler verschiedener Sparten begleiten die Teilnehmer in Workshops mit verschiedener Ausrichtung bei der Initiierung künstlerischer Prozesse und der individuellen künstlerisch praktischen Entwicklung.

Workshopangebote:

1 Meike Georgi - Kaltnadelradierung

Erinnerungen aus Fotoalbum, Tagebuch oder Briefen sind Anregung für die Bildfindung und eine grafische Umsetzung im Tiefdruck. Während unseres Lebens prägen sich bestimmte Ereignisse tiefer ein, ähnliche überlagern sich, mit der Zeit verdichten sich die Erinnerungen in Schichten zu einem neuen Bild.

Mitzubringen sind Fotos, Briefe... diverse Erinnerungsstücke und jede Menge Erinnerungen. Weiterhin: Folien zum Schutz der Tische und Fußböden sowie Radiernadeln und andere Werkzeuge zum Spuren einritzen. Druckplatten, Druckpapier und Druckfarbe werden zu einem Unkostenbeitrag (Eigenanteil) von 10,00 € bereitgestellt.

2 Albrecht Fersch - Combine Painting

Assemblagen plastischer und flacher Objekte auf einer Grundfläche kombiniert mit MalereiWir bedienen uns aus einem großen Material- und Bilderfundus. Zeitungsstapel, Magazine, Materialien aller Art werden gegen einen Beitrag von ca. 7 € (Eigenanteil) bereitgestellt.

Bitte mitbringen: Erinnerungsstücke: Kleider, Stoffreste, Fotoalben, Holz, Schnur, alte Möbel, Kleber, Texte, Tagebücher, Krimskrams, Zeichenstifte, Cutter, unfertige Bilder, Malgründe wie Papier, Holzplatten, Pappen oder Leinwände und ganz viel Farbe)

3 ines.j.plauen - Geschichten werden Bild

Dinge erzählen Geschichten: Sei es Oma Gertruds Ring, ein Foto vom Urlaub auf Zypern oder der Knoten im Taschentuch. Diesen Erinnerungsstücken wollen wir nachspüren und sie Bild werden lassen. Eine Mischung aus Wahrheit und Fiktion macht es spannend. Die Bilder können gedruckt oder gezeichnet, in Mischtechnik gefertigt, gemalt oder gar in Objekten gestaltet werden. Schrift und Schreiben können ebenso eine Rolle spielen wie symbolhafte oder surreal verfremdete Darstellungen. Und wir werden viel voneinander erfahren können und bildhaft Erinnerungen tauschen, um letztlich zu erkennen „Im Abschied liegt die Geburt der Erinnerung., wie es Salvador Dali formulierte.

Bitte geeignete Materialien und Abdeckmaterial mitbringen.

4 Ragnvald Leonhard - Wertvolles präsentieren und bewahren (Keramik)

Wir werden Empfindungen, Stimmungen und Erinnerungen Ausdruck verleihen, indem wir Wertvolles umhüllen und mittels Schrein, Kasten oder Altar aus Ton einen Rahmen geben. Dabei können Reliefs und Objekte entstehen, die unsere Erinnerungsstücke präsentieren und bewahren.

Kleine Schätze (Muscheln, Stein, Schmuckstück, Sammeltassenbruchstück etc.) bitte mitbringen.

Arbeitsmaterial Ton wird für einen Beitrag von ca. 10,00 Euro (Eigenanteil) gestellt. Möglichst Werkzeuge selbst mitbringen. Unbedingt auch Folien/Wachstuch o. ä. zum Schutz der Tische und Böden!


Ziele

Die Teilnehmer können künstlerisch-praktisch zum Thema in Bezug zum Kunstunterricht arbeiten.

Kennen und Anwenden von Gestaltungsverfahren und Techniken schaffen eine Bekräftigung im Sinne eines individuellen Lehrkonzepts.

Impulse und Erfahrungen sind ausgetauscht, der Horizont erweitert und neue Ideen für den Kunstunterricht gefunden.

Präsentationsformen künstlerischer Arbeiten sind erprobt.


Inhalte

  • praktische Angebote zu allen Lernbereichen
  • Werkstattcharakter mit künstlerischer Anleitung
  • Künstlerisches Gestalten in Einheit von Produktion, Reflexion und Rezeption
  • Erfahrungsaustausch und Motivation zur künstlerischen Arbeit und Lehre

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte im Fach Kunst aller Schularten sowie Lehrkräfte im künstlerischen Profil und künstlerischer Neigungskurse.


Hinweise

Die Einschreibung in die Arbeitsgruppen erfolgt bei der Anmeldung und dementsprechend sind verschiedene Materialien mitzubringen. Bei der Anmeldung per Formular bitte Z03289/+Kursnummer angeben! Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ist für die Kursleiter sehr hilfreich. Bei Onlineanmeldungen die Kurswahl bitte im Feld der privaten E-Mail-Adresse mit angeben.

Die jeweils anfallenden Materialkosten sind als Eigenanteil zu tragen.

Es besteht eine Möglichkeit zur Übernachtung in der Fachschule für Landwirtschaft. Teilnehmer, die diese nutzen möchten, geben bitte den Übernachtungswunsch bei ihrer Anmeldung an. Die Übernachtung muss von den Teilnehmern vor Ort in Vorkasse bezahlt werden. Ein Anspruch auf Einzelzimmer besteht nicht. Bei unentschuldigter Nichtteilnahme an der Veranstaltung sind die Stornogebühren von den Teilnehmern selbst zu tragen.

Organisatorisches:

Montag: Anreise ab 08:30 Uhr, Begrüßung: 10:00 Uhr, Arbeit in den Gruppen bis 16:00 Uhr

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: 08:30 -16:00 Uhr, Donnerstag Abschlussfeier ab 17:30

Freitag: 08:30- 10:00 Uhr Arbeit in den Gruppen, 10:30 Uhr gemeinsamer Rundgang, Schluss: 12:00 Uhr

Anfahrt: Fachschule für Agrarwirtschaft, Werdauer Str. 70, 08068 Zwickau

von den Autobahnen in Richtung Zentrum, dann Richtung Werdau fahren (nach der Paracelsius - Klinik rechts), Parkplätze vorhanden

Anfragen unter: sommerkurskunst@gmail.com


Veranstaltungstermine

am von bis
26.06.2017 09:30 16:30
27.06.2017 08:30 15:00
28.06.2017 08:30 15:00
29.06.2017 08:30 21:00
30.06.2017 08:30 11:30

Anmeldeschluss

15.05.2017

Dozenten

Name von
Falcke, Ines Adolph-Diesterweg-Gymnasium - Allgemeinbildendes Gymnasium, Vogtland-Kolleg, Plauen
Leonhardt, Ragnvald k.A., Jena

Veranstaltungsort

  • Fachschule für Landwirtschaft Zwickau, Werdauer Straße 70, 08060 Zwickau Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03289