Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.SBI07354: Muslime im Klassenzimmer (Modul 1)
Zum Umgang mit "Ehre"
am 14.09.2017Anmeldeschluss: 17.08.2017  

  • dummy

Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Wohlfarth, Angela; (03 51) 83 24 378
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Migration stellt auch die Schule vor neue Aufgaben. Schüler/innen unterschiedlicher Kulturen können das Schulleben bereichern. Der Islam spiegelt sich sichtbarer als andere religiöse Bekenntnisse von Schülerinnen und Schülern im Schulalltag wider. Muslimische Jugendliche bilden die größte neue Schülergruppe, deren Grundbefindlichkeiten unmittelbar auf dem Koran und seiner Auslegung fußen. Diese Jugendlichen wurden in Ehrenkulturen sozialisiert, in denen Großfamilien, kollektive Strukturen und der Ehrenkodex eine bedeutende Rolle spielen, für die traditionell andere Geschlechterrollen existieren. Wie können sich Lehrkräfte und insbesondere Lehrerinnen in der Arbeit mit Jugendlichen aus Ehrenkulturen Autorität und Respekt verschaffen?

Das Forum bearbeitet die Thematik aus islamwissenschaftlicher und pädagogisch-psychologischer Perspektive.


Ziele

Die Teilnehmer/innen haben einen vertieften Einblick in die auf dem Koran fußenden Grundbefindlichkeiten muslimischer Schüler/innen, insbesondere in deren auf der Ehrenkultur basierende Sozialisation erhalten.

Sie haben diskutiert, welche gesellschaftlichen und sozialen Strukturen, Erziehungsmethoden und psychologischen Aspekte zu Unterdrückung im Namen der Ehre führen können.

Sie haben anhand von Fallbeispielen die Geschlechterrollen in Ehrenkulturen erörtert.

Die Teilnehmer/innen haben Empfehlungen zur Arbeit mit Jugendlichen aus Ehrenkulturen erhalten.


Inhalte

  • Grundbefindlichkeiten muslimischer Jugendlicher
  • Ehre - was ist das?
  • Soziale Strukturen in Ehrenkulturen
  • Rolle der Identität in der Gesellschaft und Umgang mit Diskriminierungserfahrungen
  • Sexismus, Geschlechterrollen und Konzepte von Männlichkeit und Weiblichkeit in Ehrenkulturen
  • Patriarchalismus und daran orientierte Machtverhältnisse
  • Respekt und Autorität in der Bildungsarbeit

Zielgruppe

Fachberater/innen sowie weitere Lehrkräfte mit besonderen Aufgaben oder Funktionen aller Fächer und Schularten


Veranstaltungstermine

am von bis
14.09.2017 10:00 17:30

Anmeldeschluss

17.08.2017

Veranstaltungsort

  • Sächsisches Bildungsinstitut, Fortbildungs- und Tagungszentrum Meißen, Siebeneichener Schlossberg 2, 01662 Meißen Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/SBI07354