Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C04901: Das Bienenjahr - Die Entwicklungsphasen eines Bienenvolks im Zyklus der Jahreszeiten
Das Bienenjahr - Die Entwicklungsphasen eines Bienenvolks im Zyklus der Jahreszeiten
am 31.05.2017Anmeldeschluss: 19.04.2017  

  • dummy

Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Smykalla, Steffen; +49 371 5366-422
Ansprechpartner organisatorisch: Buschbeck, Jennifer; +49 371 5366-423

Beschreibung

Honig ist ein Produkt unserer Bienen und er gilt als besonders wohlschmeckendes und gesundes Lebensmittel. Doch im Ökosystem ist die Honigbiene noch viel wichtiger, weil sie als Bestäubungsinsekt zahlreicher Wildpflanzen sowie vieler gärtnerischer und landwirtschaftlicher Kulturen existenzielle Bedeutung hat. In vielen Berichten über das „Bienensterben zeigt sich, dass menschliches Handeln entscheidenden Einfluss auf das Fortbestehen gesunder Bienenvölker hat.

Deshalb ist die Behandlung des Bienenvolkes und seiner verschiedenen Entwicklungsstadien ein wichtiger Abschnitt im Rahmen des Unterrichts über die Herkunft unserer Lebensmittel.


Ziele

  • Die Teilnehmer lernen am Modell des „Bienenjahres
  • die verschiedenen Entwicklungsstadien im Jahreszyklus eines Bienenvolkes kennen.
  • Die Teilnehmer erfahren, welche Bedeutung Honig und Pollen für das Bienenvolk haben und wie die
  • Bienen diese wichtigen Nahrungsstoffe herstellen und sie haltbar machen.
  • Die Teilnehmer erkennen, warum Honigbienen wegen der einzigartigen Strategien beim Sammeln der Nahrung sehr wertvolle Bestäubungsinsekten für Nutz- und Wildpflanzen sind
  • Beim Öffnen einer Bienenbeute durch den erfahrenen Imker bekommen die Teilnehmer einen unvergesslichen Einblick in den faszinierenden Organismus „Bienenvolk
  • sowie - neben einigen Erläuterungen - einen süßen Hinweis auf die abwechslungsreiche Tätigkeit des Imkerns

Inhalte

  • Bienenjahr mit seinen Hauptphasen: Drohnenschlacht, Einwinterung, Winterruhe, Frühjahrsdynamik, Schwarm- und Vermehrungsphase, Sammeln und Vorratsaufbau
  • Darstellung der Entwicklungs- und Überlebensstrategien eines Bienenvolkes und des Bienenschwarms
  • Besichtigung eines Bienenvolkes und Problemdiskussion anhand von Teilnehmerfragen
  • Kurzdarstellung der Tätigkeit des Imkers

Zielgruppe

Lehrkräfte in den Fächern Sachunterricht, Biologie an Grund-, Oberschulen und Gymnasien


Hinweise

Die Teilnehmer erhalten am geöffneten Bienenvolk einen Imkerschutzhut. Sie sollten jedoch keine schwarze oder dunkelbraune Kleidung tragen.

Mittagessen können die Teilnehmer auf eigene Kosten am Schulungstag im Naturschutzzentrum bestellen.

Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft können von der Sächsischen Bildungsagentur nicht übernommen werden. Es wird empfohlen, die Kostenübernahme vor Anmeldung mit dem jeweiligen Schulträger abzustimmen.


Veranstaltungstermine

am von bis
31.05.2017 09:00 16:00

Anmeldeschluss

19.04.2017

Dozenten

Name von
Schreiter, Bernd Imkerei Schreiter, Drebach OT Venusberg

Veranstaltungsort

  • Naturschutzzentrum Erzgebirge, Am Sauwald 1, 09487 Schlettau OT Dörfel Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C04901