Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C04968: Einfache Sprache als Mittel der Differenzierung erfolgreich anwenden
am 14.03.2018Anmeldeschluss: 31.01.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Brandl-Bennewitz, Sabine; +49 371 5366-421
Ansprechpartner organisatorisch: Buschbeck, Jennifer; +49 371 5366-423

Beschreibung

Die Heterogenität in der Zusammensetzung der Klassen nimmt wird weiterhin zunehmen. Studien zeigen, dass der Anteil der Kinder mit Sprachschwierigkeiten wächst. Hinzu kommen die Migranten, die die Sprache erst lernen müssen. Eine Differenzierung, die ein unterschiedliches sprachliches Niveau der Schüler berücksichtigt, erfordert entsprechende didaktische und methodische Ansätze. Sie können jedoch nur zielführend umgesetzt werden, wenn sich die sprachliche Gestaltung der Texte und Aufgaben am individuellen Sprachniveau der Schüler orientiert. Es geht um ein Angebot an Texten und Aufgaben, die den Schüler in die Lage versetzen, selbstständig zu verstehen und damit die gestellten Aufgaben lösen zu können. Einfache Sprache ist eine regulierte Varietät der deutschen Sprache. Texte in Einfacher Sprache ermöglichen es auch Menschen mit einen niedrigem Sprachniveau, diese zu verstehen.


Ziele

Die Teilnehmer kennen die Kriterien für Einfache Sprache und haben sich deren Anwendung erschlossen.

Sie sind unter Anwendung dieser Kriterien in der Lage, Texte, die ihren Arbeitsalltag betreffen, selbst zu übersetzen oder zu erstellen.

Sie kennen die Bedeutung der Einfachen Sprache als Instrument der Binnen- und Lernzieldifferenzierung.

Sie kennen die Bedeutung der Einfachen Sprache als Mittel der erfolgreichen Kommunikation mit den Eltern.


Inhalte

  • Einfache Sprache im Alltag
  • Informationen zum Gebrauch der Einfachen Sprache
  • Einfache Sprache - Leichte Sprache
  • Gegenüberstellung von Einfacher Sprache und Leichter Sprache und ihrer Anwendungsbereiche
  • Kriterien für Einfache Sprache
  • Die Regeln der Leichten Sprache und ihre Umsetzung an Beispielen
  • Gruppenarbeit - Übersetzungen in Einfache Sprache
  • Arbeit an praktischen Beispielen

Anwendung bei der sprachlichen Differenzierung


Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten


Hinweise

Die Teilnehmer können eigene Texte und Aufgaben für die Gruppenarbeit mitbringen. Die Fortbildung richtet sich an Lehrer aller Fächer, insbesondere an Lehrer, die Migranten oder Schüler mit den Förderschwerpunkten Lernen und Hören unterrichten.


Veranstaltungstermine

am von bis
14.03.2018 09:30 16:00

Anmeldeschluss

31.01.2018

Dozenten

Name von
Schuricht, Cornelia Landesarbeitsstelle Schule - Jugendhilfe Sachsen e.V., Dresden

Veranstaltungsort

  • Sächsische Bildungsagentur, Regionalstelle Chemnitz, Annaberger Straße 119, 09120 Chemnitz Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C04968