Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D05291: Umgang mit Heterogenität - Nachteile ausgleichen oder Vorteile schaffen? Nachteilsausgleich bei Autismus-Spektrum-Störung (ASS) und Förderschwerpunkt sozial-emotionale Entwicklung
am 30.11.2017Anmeldeschluss: 01.10.2017  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Wollmann, Markus; +49 351 8439-380
Ansprechpartner organisatorisch: Aulich, Alexandra; +49 351 8439-436

Beschreibung

Die Ausprägung und Beeinträchtigung von Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störung (ASS) sowie Förderschwerpunkt sozial-emotionale Entwicklung ist sehr vielfältig. Institution Schule und Lehrkräfte stehen vor vielfältigen Herausforderungen.

Die Anwendung von Formen des Nachteilsausgleichs gibt Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen die Chance, Kompetenzen unter angemessenen äußeren Bedingungen nachzuweisen.

Nachteilsausgleiche ermöglichen ihnen den gleichberechtigten Zugang zu den Angeboten des Unterrichts, den Angeboten der verschiedenen Bildungsgänge und des Schullebens. Nachteilsausgleiche sollen dem Schüler so angemessene und angepasste Zugänge zu Fachinhalten, Aufgabenstellungen und Leistungserbringungen ermöglichen. Bedeutsam dafür ist die Gestaltung einer angepasste Lernumgebung.


Ziele

Die Teilnehmer besitzen Basisinformationen zum Nachteilsausgleich, sie kennen Formen des Nachteilsausgleichs und Verfahrenswege und Anforderungen zur Beantragung von Nachteilsausgleich bei Prüfungen.


Inhalte

  • Nachteilsausgleich - Was ist das?
  • Möglichkeiten und Grenzen des Nachteilsausgleichs
  • Schließt Nachteilsausgleich individuelle Förderung zur Entwicklung von Kompensationsstrategien aus?
  • Nachteilsausgleich bei Prüfungen

Zielgruppe

Lehrkräfte, die Schüler mit ASS bzw. dem Förderschwerpunkt "sozial-emotionale-Entwicklung" in Abschlussklassen an Oberschulen oder Gymnasien unterrichten; Beratungslehrer, Integrationsverantwortliche


Hinweise

Bitte bringen Sie Unterlagen zu bisher gewährten Nachteilsausgleichen und deren Umsetzung sowie den Förderplan mit.


Veranstaltungstermine

am von bis
30.11.2017 09:00 16:00

Anmeldeschluss

01.10.2017

Dozenten

Name von
Schlünz, Silke Förderzentrum für Hörgeschädigte "Johann-Friedrich-Jencke-Schule" Dresden, Dresden
Schuischel, Beate Schule "Am Leubnitzbach", Schule für Erziehungshilfe, Dresden

Veranstaltungsort

  • Förderzentrum für Hörgeschädigte "Johann-Friedrich-Jencke-Schule" Dresden, Maxim-Gorki-Str. 4, 01127 Dresden Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05291