Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10013: Praktische Übungen zum professionellen Umgang mit Störungen im Unterricht
am 12.02.2018Anmeldeschluss: 01.01.2018  

  • dummy

Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Schulze, Heike; +49 341 4945-665
Ansprechpartner organisatorisch: Kunath, Janet; +49 341 4945-787

Beschreibung

Wie kann man einem Schüler so begegnen, der den Unterricht stört, dass weder er noch der Lehrer „das Gesicht verlieren? Was kann man tun, wenn eine Unterrichtssituation eskaliert?

Um die Arbeit an der inneren Haltung zu aktivieren, wird die Theorie des Hoch- und Tiefstatus für den Unterricht erklärt. In Verbindung mit einer Lehrerin aus der Praxis, des Know how und Entertainment eines Schauspielers werden kritische Unterrichtssituationen nachgestellt. Die Teilnehmer werden ermutigt, mehrere Handlungsalternativen zu finden und selbst auszuprobieren.


Ziele

Die Teilnehmer lernen mit kritischen Unterrichtssituationen gelassener, souveräner und spielerischer umzugehen.

Die Teilnehmer arbeiten an der Stärkung ihrer inneren Haltung.

Durch Nachstellen und Austausch der Teilnehmer untereinander, ergibt sich ein größeres Angebot der Interventionsmöglichkeiten.


Inhalte

  • Einführung in das Hoch- und Tiefstatus-Thema mit Bezug zum Unterricht
  • Bewusster Umgang mit der verbalen und nonverbalen Körpersprache
  • Praktisches Nachstellen und Analyse von kritischen Unterrichtssituationen
  • Angebot mehrerer Handlungsmöglichkeiten

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten


Veranstaltungstermine

am von bis
12.02.2018 09:00 16:00

Anmeldeschluss

01.01.2018

Dozenten

Name von
Culjak, Josip k.A., Berlin
Winkler, Martina k.A., Potsdam

Veranstaltungsort

  • Sächsische Bildungsagentur, Regionalstelle Leipzig, Nonnenstraße 17A, 04229 Leipzig Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10013