Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist bereits erreicht. Sie können sich aber dennoch selbstverständlich online bis zum Anmeldeschluss anmelden.D05381: Materialgestütztes Verfassen argumentierender Texte - Umsetzung im Deutschunterricht der Sekundarstufe II und der schriftlichen Abiturprüfung im Fach Deutsch
am 25.09.2017Anmeldeschluss: 31.08.2017  

  • dummy

Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Braun, Steffen; +49 351 8439-428
Ansprechpartner organisatorisch: Aulich, Alexandra; +49 351 8439-436

Beschreibung

Seit der Implementierung der KMK-Bildungsstandards für die Allgemeine Hochschulreife im Fach Deutsch durch den sächsischen Lehrplan Gymnasium und die ihn begleitenden Abiturrichtlinien stellt das Materialgestützte Verfassen argumentierender Texte eine mögliche Aufgabenart in der schriftlichen Abiturprüfung dar und ist im Rahmen des Lernbereiches Materialgestütztes Schreiben im Unterricht der Sekundarstufe II kompetenzorientiert zu behandeln. Die Schüler sollen befähigt werden, sich produktiv mit unterschiedlichen Materialien zu einem kontroversen Thema auseinanderzusetzen. Das bedeutet, dass sie in die Lage versetzt werden müssen, sich nach Einbeziehung eigener Wissensbestände entsprechend zu positionieren und unter Berücksichtigung der Merkmale der geforderten Textsorte sowie des vorgegebenen Adressatenbezugs eine differenzierte Argumentation zu entfalten. Dies stellt zweifellos eine Herausforderung für die unterrichtenden Lehrkräfte dar.


Ziele

Die Teilnehmer kennen die von den KMK-Bildungsstandards mit der Aufgabenart verknüpften Intentionen und Anforderungen im Hinblick auf die Kompetenzentwicklung der Schüler.

Die Teilnehmer analysieren anhand von ausgewählten Beispielen Aufgabenstellungen und Materialien zur Aufgabenart und bewerten diese im Hinblick auf deren Einsatzmöglichkeiten im Unterricht.

Die Teilnehmer reflektieren die Herangehensweise bei der Erstellung von Test- und Lernaufgaben zum Materialgestützten Verfassen argumentierender Texte.


Inhalte

  • Charakterisierung der Aufgabenart vor dem Hintergrund der Systematik der KMK-Bildungsstandards
  • Tipps zur Recherche von Materialien und Fundorte von Muster- und Lernaufgaben
  • Präsentation und Analyse von ausgewählten Beispielaufgaben und dazugehörigen Materialsammlungen
  • Vorgehensweise bei der Erstellung eigener Test- und Lernaufgaben

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Deutsch (insbesondere Sekundarstufe II) an Gymnasien


Hinweise

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine aktuelle oder geplante Unterrichtstätigkeit in der Sekundarstufe II im Fach Deutsch. Bitte bringen Sie einen Laptop, zumindest aber einen USB-Stick mit.


Veranstaltungstermine

am von bis
25.09.2017 09:00 15:00

Anmeldeschluss

31.08.2017

Dozenten

Name von
Friedrich, Ulrike Gymnasium Dresden-Klotzsche, Dresden
Fronzek Dr., Henrik Marie-Curie-Gymnasium Dresden, Dresden

Veranstaltungsort

  • Sächsische Bildungsagentur, Regionalstelle Dresden, Seminarraum A, Großenhainer Straße 92, 01127 Dresden Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05381