Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L09984: Romantisches Erzählen - unter besonderer Berücksichtigung der Texte E. T. A. Hoffmanns
am 23.11.2017Anmeldeschluss: 12.10.2017  

  • dummy

Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Peters, Kathrin; +49 341 4945-785
Ansprechpartner organisatorisch: Kunath, Janet; +49 341 4945-787

Beschreibung

Es waren die Romantiker, die mit ihren Texten auf die sich etablierende neue bürgerliche Lebenswelt um 1800 zuerst reagierten, indem sie das moderne Individuum in seiner Zerrissenheit zwischen poetisch-humanem Anspruch und der Prosa des bürgerlichen Alltags zeigten. In besonderer Weise gelang dies dem Dichter E. T. A. Hoffmann, der seine Helden, „poetische Gemüter zumeist, Poesie und Magie erleben lässt, und sie zugleich konfrontiert mit den Ansprüchen und Normen der Philisterwelt. Auf diese Weise entstanden „Märchen aus der neuen Zeit. Am Beispiel des "Sandmann"-Textes und weiterer kanonisierter Werke Hoffmanns (und der Romantik) sowie unter Hinzuziehung literaturtheoretischer Dokumente (z. B. zum Prinzip des serapiontischen Dichtens) soll sowohl das Originäre seines Schreibens als auch das seiner Zeitgenossen herausgearbeitet werden.


Ziele

Die Teilnehmer erarbeiten sich Interpretationsansätze, insb. zum Text "Der Sandmann".

Die Teilnehmer erkennen, dass die Literatur der Romantik eine Reaktion auf den Epochenumbruch um 1800 ist.

Die Teilnehmer machen sich mit den zeitgeschichtlichen Voraussetzung, die zur Romantik führten, bekannt sowie mit den Wirkungsstrategien, mit den auf die Prosa des bürgerlichen Alltags reagiert wurde.


Inhalte

  • Romantik als Reaktion auf den Epochenumbruch
  • Beschreibung der wichtigsten Erzählgenres (Roman, Märchen, Novelle, Fragment)
  • Beispielinterpretationen von zentralen Werken der Romantik, insb. Beschäftigung mit dem Text "Der Sandmann"

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Deutsch an Gymnasien, insbesondere an Beruflichen Gymnasien


Hinweise

Ein Handreichung wird erstellt.


Veranstaltungstermine

am von bis
23.11.2017 10:00 16:00

Anmeldeschluss

12.10.2017

Veranstaltungsort

  • Fortbildungszentrum der Sächsischen Bildungsagentur, Nonnenstr. 44d, 04229 Leipzig Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L09984