Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.SBI07731: Sommerkunstwoche Sandstein
Sandstein - Magie der Romanik
vom 09.07.2018 bis 13.07.2018Anmeldeschluss: 11.06.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Kröber, Henno; (03 51) 83 24 373
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Sandstein ist ein Sedimentgestein, ca. 90 Mio. Jahre alt. Schon der rohe, gebrochene Stein kann uns viel über sich und seine Entstehung erzählen. Deutlich sieht man den Aufbau anhand der Lagerung der einzelnen Schichten, sogenannte „Lose, es gibt Einschlüsse oder Fehlstellen. Diese Eigenschaften beeinflussen die Arbeit. Wie, hängt vom Bearbeiter ab.

Wie geht jeder selbst an die Arbeit. Lassen wir uns vom Stein leiten? Sehen wir in dem rohen Block schon eine Aussage? Haben wir eine klare Vorstellung unserer Arbeit und setzen diese im Stein um?

Ganz gleich wie man an die Arbeit herangeht, es ist immer eine Auseinandersetzung mit dem Material Sandstein und es ist immer eine dreidimensionale Arbeit. Dreidimensional arbeiten heißt, eine klare räumliche Vorstellung haben, diese im Material umzusetzen.

Das Material wird abgetragen, kann nicht hinzugefügt werden. Es entstehen Vertiefungen, Kanten, Durchbrüche. Das einfallende Licht formt Schatten. Die Oberflächen können gebrochen, gezahnt oder geglättet sein. Wie nutzt man dies für die eigene Arbeit? Wo setzt man das gezielt ein? Wie fühlt es sich an?

Im Kurs werden die Möglichkeiten aber auch die Grenzen der Bearbeitung von Sandstein erfahrbar gemacht. Wie man dahin gelangt, welches Werkzeug man dafür benutzt und das haptische Erleben des Materials Sandstein, ist Inhalt des Kurses. Eigene Erfahrungen werden gesammelt, ausgetauscht. Der Kurs gibt Raum und Zeit dafür.

Jeder Teilnehmer hat seine eigene Vorstellung und sein eigenes Motiv. Jeder hat seine eigene Formsprache ganz gleich ob abstrakt oder gegenständlich. Individuell wird mit jedem über das eigene Motiv gesprochen, werden die Möglichkeiten des Umsetzens erläutert. Die Teilnehmer werden bei der Umsetzung ihrer Ideen und Motive, handwerklich und künstlerisch unterstützt.

Neueinsteiger werden umfassend über den Umgang mit dem Werkzeug und dem Material eingewiesen.

Fortgeschrittene erhalten eine besondere Hilfestellung bei der künstlerischen Umsetzung ihrer Ideen.


Ziele

Die Teilnehmer/innen haben Kompetenzen im praktisch-künstlerischen Arbeiten mit verschiedenen Techniken und Materialien erworben.

Sie haben im produktiven Schaffensprozess beim Bearbeiten von Sandstein Erfahrungen gesammelt bzw. erweitert.


Inhalte

  • Wahrnehmungsschulung mit künstlerischen Mitteln
  • Motivwahl und Themenfindung
  • Erproben bildnerischer Techniken
  • Finden künstlerischer Strategien
  • Umsetzung in Form einer Skulptur

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Kunst aller Schularten sowie künstlerisch ambitionierte Lehrkräfte


Hinweise

Die Teilnahmemöglichkeit richtet sich nach dem Posteingang des Anmeldeformulars und ist nur im zugelassenen Kurs möglich!

Bei Interesse an einem zweiten Kunstkurs (SBI07732, SBI07735, SBI07736, SBI07737, SBI07038, SBI08134 ) ist dieser als Zweitwahl im Anmeldeformular anzugeben.

Der Eigenbeitrag beträgt 50,00 € für die Beschaffung des Materials.

Der Kurs findet in der zweiten Sommerferienwoche statt.

Nach Möglichkeit bringen die Teilnehmer/innen eigenes Werkzeug mit.

Sie arbeiten ausschließlich ohne elektrische Maschinen.

Alle entstandenen Skulpturen verbleiben für ein Jahr im Ausstellungsbereich (Innenhof) des Schlosses Siebeneichen. Ein Gemeinschaftswerk ist zur Dokumentation für das Schloss bestimmt.


Veranstaltungstermine

am von bis
09.07.2018 10:00 18:00
10.07.2018 09:00 17:30
11.07.2018 09:00 17:30
12.07.2018 09:00 17:30
13.07.2018 09:00 13:30

Anmeldeschluss

11.06.2018

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/SBI07731