Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.SBI07644: Fachbezogene Fortbildung Chemie
Lebensmittelsicherheit und Umweltanalytik in Zeiten der Agenda 2030
vom 01.03.2018 bis 02.03.2018Anmeldeschluss: 01.02.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Drummer, Dr. Jens; (03 51) 83 24 376
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Nachhaltige Konzepte in Anbau und Tierzucht sowie in der Ernährung und im Konsumverhalten werden in den nächsten Jahren im Fokus der Entwicklung auf der Welt stehen.

Lebensmittelchemie bietet unzählige Themen, Alltagserfahrungen kontextbezogen mit theoretischen Grundlagen und Spezialgebieten der Chemie zu verknüpfen. Ebenso lassen sich diese Themen fachübergreifend in die großen Fragen der Welternährung und einer an nachhaltigen Zielen orientierten Weiterentwicklung dieser Erde einbinden.

Im Workshop skizziert ein Theorieteil knapp die Grundlagen der Lebensmittelchemie und -analytik sowie aktuelle Entwicklungen in der menschlichen Ernährung, um dann vor dem Hintergrund des Weltagrarberichtes und der UN-Agenda 2030 auf globale Zusammenhänge im Ernährungssystem einzugehen.

Ein Praxisteil führt in einzelne nasschemische Versuche ein, die chemische und ernährungsphysiologische Kenntnisse veranschaulichen. Ein Besuch im Umweltlabor Fresenius veranschaulicht einzelne Verfahren der instrumentellen Analytik an Beispielen der Erfassung humantoxischer Umweltchemikalien.


Ziele

Die Teilnehmer/innen sind über die Grundlagen der Lebensmittelchemie und -analytik informiert.

Sie haben Experimente zur Veranschaulichung chemischer und ernährungsphysiologischer Kenntnisse durchgeführt und Einblicke in einzelne Verfahren der instrumentellen Analytik erhalten.

Sie haben die Umsetzung dieser Themen im Unterricht angedacht und diskutiert.


Inhalte

  • Grundlagen der Lebensmittelchemie und -analytik
  • Aktuelle Entwicklungen in der menschlichen Ernährung
  • Nasschemische Experimente zur Veranschaulichung von chemischen und ernährungsphysiologischen Kenntnissen
  • Verfahren der instrumentellen Analytik

Zielgruppe

Fachberater/innen sowie weitere Lehrkräfte mit besonderen Aufgaben oder Funktionen im Fach Chemie an Oberschulen, Gymnasien und Beruflichen Gymnasien sowie Führungskräfte, die in diesem Fach und diesen Schularten unterrichten


Veranstaltungstermine

am von bis
01.03.2018 10:00 17:30
02.03.2018 09:00 16:30

Anmeldeschluss

01.02.2018

Veranstaltungsort

  • Sächsisches Bildungsinstitut, Fortbildungs- und Tagungszentrum Meißen, Siebeneichener Schlossberg 2, 01662 Meißen Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/SBI07644