Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03370: Kultur als Mittel ideologischer Beeinflussung in obrigkeitsstaatlichen und totalitären Gesellschaftsordnungen
am 16.11.2017Anmeldeschluss: 05.10.2017  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klier, Grit; +49 375 4444-310
Ansprechpartner organisatorisch: Schneider, Julia; +49 375 4444-138

Beschreibung

Die Teilnehmer erkennen, dass Kultur als Mittel dient, Menschen in obrigkeitsstaatlichen und totalitären Systemen auf diese Gesellschaften auszurichten, ohne dass diese den Zweck der Beeinflussung verstehen.


Ziele

Die Teilnehmer verstehen Kultur als Mittel ideologischer Beeinflussung.

Sie kennen Zusammenhänge zwischen Politik und Weltanschauung.

Sie haben Beispiele zur Vermittlung dieser Themen im Unterricht kennengelernt.


Inhalte

  • Medien in obrigkeitsstaatlichen und totalitären Regimen
  • Kultur und deren Funktionen in o.g. Systemen
  • Hintergründe und Wurzeln menschenverachtender Ideologien
  • Beispiele kulturellen Missbrauchs in zwei Jahrhunderten

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte an Förderschulen, Oberschulen, Gymnasien und Berufsschulen in den Fächern Geschichte, Gemeinschaftskunde und Ethik.


Veranstaltungstermine

am von bis
16.11.2017 09:00 14:30

Anmeldeschluss

05.10.2017

Dozenten

Name von
Wehrmann, Wolfgang Berufliches Schulzentrum für Wirtschaft, Ernährung und Sozialwesen, Lichtenstein/Sa.

Veranstaltungsort

  • Außenstelle Meerane des BSZ für Wirtschaft und Sozialwesen Lichtenstein, Pestalozziplatz 4, 08393 Meerane Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03370