Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03454: Sommerkurs Kunst und künstlerisches Profil "Luftschlösser und Hirngespinste"
vom 02.07.2018 bis 06.07.2018Anmeldeschluss: 14.05.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Pietzsch, Ingrid; +49 375 4444-311
Ansprechpartner organisatorisch: Schneider, Julia; +49 375 4444-138

Beschreibung

Der Sommerkurs ermöglicht eine Woche künstlerisch-praktisches Arbeiten in Werkstattsituationen. Künstler verschiedener Sparten begleiten die Teilnehmer in Workshops mit verschiedener Ausrichtung bei der Initiierung künstlerischer Prozesse und der individuellen künstlerisch-praktischen Entwicklung.

Workshopangebote:

1 Albrecht Fersch - Plastikgewächse

Eine Welt aus Plaste und Elaste - das zu allem verformbare MultimaterialWir lassen uns von natürlichen Formen und Strukturen anregen und durch unsere Ideen das farbige oder transparente Plastik in alle Richtungen sprießen. Einiges an Plastikfolien wird bereitgestellt. Zusätzliches Material gibt es gegen einen Beitrag von ca. 7,- € (Eigenanteil) .

Mitzubringen sind Plastetüten, Folien, Verpackungen, unbedingt Klebebänder und Heißklebepistolen, Klebestangen, Kleber, Scheren, Cutter, Draht, Nylonschnüre und alle möglichen Plastikobjekte aus Haushalt und Supermarkt.

2 Regina Franke - Collage / Decollage / Mischtechnik

„Ein Traum ist unerlässlich, wenn man die Zukunft gestalten will. Victor Hugo

Grenzgänge zwischen Traum und Wirklichkeit, von verschiedensten äußeren Faktoren beeinflussbar, werden thematisiert und ausgelotet. Bildkünstlerische Umsetzung mittels Collagen/Decollagen und Mischtechniken. Hierbei können Bilder, Fotos, Zeitungen und auch verworfene, ältere eigene Arbeiten zu neuen Bildfindungen anregen.

Mitzubringen sind Folien zum Schutz der Tische und Fußböden, Spachtel, Bürsten, Lappen, Roller, Farben, Kreiden, Stifte, Sandpapier, Fixativ, verschiedene Papiere, Materialien zum Collagieren.

3 Anja Werner - Halbplastische und bewegliche Holzbilder

Halbplastische und bewegliche Holzbilder ca. 50x70 cm werden bemalt und gestaltet aus diversen Holzresten mit einfachster Mechanik und einfachen Handwerkstechniken. Die Umsetzung des Themas erfolgt vertrauend auf Zufälligkeiten und Materialvorgaben durch die Holzreste.

Mitzubringen sind ein Untergrundholz (Sperrholzplatte 50x70 cm, Dicke mind. 8mm) oder ein alter Einlegeboden vom Schrank, ein Kuchenbrett oder Fensterladen, diverse Holzreste, Leisten, Sägeabfälle, Sperrholzreste auch günstig Leimzwingen, Schraubzwingen. Gegen einen Betrag von 10,- € sind eine Untergrundplatte, Holzreste sowie diverse Materialien erhältlich. Bereitgestellt werden Dekupiersäge, Handbohrmaschine, Handwerkzeuge sowie eine kleine Anzahl von Leimzwingen.

4 ines.j.plauen - Malerei und Mischtechnik

Geschichten erfinden ist sicher eine der schönsten Seiten unseres kreativen Berufes. Das Thema fordert geradezu heraus, der Phantasie freien Raum zu geben. Anregung finden wir durch experimentelle Techniken. Surreale Gestalten, die eigens für sie geschaffene Welten besiedeln, erzählen in Bildern und Illustrationen zu eigenen Texten ihre ganz individuellen Lebensläufe. Mythologische Ideen können dabei ebenso einfließen, wie Märchenhaftes. Grafik trifft Malerei, kleine Formate erweitern sich und mit der Lust am künstlerischen Arbeiten entstehen kleine Werkreihen.

Mitzubringen sind grafische Materialien, Farben und Papier, mit dem man selbst gern arbeitet, und Material zum Abdecken der Tische.


Ziele

Die Teilnehmer können künstlerisch-praktisch zum Thema in Bezug zum Kunstunterricht/künstlerischen Profil arbeiten.

Kennen und Anwenden von Gestaltungsverfahren und Techniken schaffen eine Bekräftigung im Sinne eines individuellen Lehrkonzepts.

Impulse und Erfahrungen sind ausgetauscht, der Horizont erweitert und neue Ideen für den Kunstunterricht gefunden.

Präsentationsformen künstlerischer Arbeiten werden erprobt.


Inhalte

  • praktische Angebote zu allen Lernbereichen
  • Werkstattcharakter mit künstlerischer Anleitung
  • Künstlerisches Gestalten in Einheit von Produktion, Reflexion und Rezeption
  • Erfahrungsaustausch und Motivation zur künstlerischen Arbeit und Lehre

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte im Fach Kunst aller Schularten sowie Lehrkräfte im künstlerischen Profil und künstlerischer Neigungskurse.


Hinweise

Bitte senden Sie Ihren Kurswunsch bis zum 14.05.2018 an folgende Mailadresse: sommerkurskunst@gmail.com

Die Einschreibung in die Arbeitsgruppen erfolgt bei der Anmeldung und dementsprechend sind verschiedene Materialien mitzubringen. Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ist für die Kursleiter sehr hilfreich.

Die jeweils anfallenden Materialkosten sind als Eigenanteil zu tragen.

Es besteht eine Möglichkeit zur Übernachtung in der Fachschule für Landwirtschaft. Teilnehmer, die diese nutzen möchten, geben bitte den Übernachtungswunsch bei ihrer Anmeldung an. Die Übernachtung muss von den Teilnehmern vor Ort in Vorkasse bezahlt werden. Ein Anspruch auf Einzelzimmer besteht nicht. Bei unentschuldigter Nichtteilnahme an der Veranstaltung sind die Stornogebühren von den Teilnehmern selbst zu tragen.

Organisatorisches:

Montag: Anreise ab 08:30 Uhr, Begrüßung: 10:00 Uhr, Arbeit in den Gruppen bis 16:00 Uhr

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: 08:30 -16:00 Uhr, Donnerstag Abschlussfeier ab 17:30

Freitag: 08:30 - 10:00 Uhr Arbeit in den Gruppen, 10:30 Uhr gemeinsamer Rundgang, Schluss: 12:00 Uhr

Anfahrt: Fachschule für Agrarwirtschaft, Werdauer Str.70, 08068 Zwickau

von den Autobahnen in Richtung Zentrum, dann Richtung Werdau fahren (nach der Paracelsius-Klinik rechts), Parkplätze vorhanden


Veranstaltungstermine

am von bis
02.07.2018 09:30 16:30
03.07.2018 08:30 15:00
04.07.2018 08:30 15:00
05.07.2018 08:30 21:00
06.07.2018 08:00 13:30

Anmeldeschluss

14.05.2018

Dozenten

Name von
Falcke, Ines Adolph-Diesterweg-Gymnasium - Allgemeinbildendes Gymnasium, Vogtland-Kolleg, Plauen
Fersch, Albrecht Freiberuflicher Dozent
Franke, Regina Freiberuflicher Dozent
Werner, Anja Freiberuflicher Dozent

Veranstaltungsort

  • Fachschule für Landwirtschaft Zwickau, Werdauer Straße 70, 08060 Zwickau Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03454