Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.SBI08000: Bauschadenskartierung und Putze an historischen Gebäuden
vom 07.06.2018 bis 09.06.2018Anmeldeschluss: 10.05.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Fiedler, Stephan; (03 51) 83 24 368
Ansprechpartner organisatorisch: Römer, Angela; (0 35 21) 41 27 13

Beschreibung

Für die Erarbeitung von Lernsituationen im Lernfeldunterricht in den jeweiligen berufssspezifischen Lehrplaninhalten zur Bausanierung ist eine praktische Umsetzung angeeigneter theoretischer Inhalte unabdingbar zur Durchführung einer vollständigen beruflichen Handlung.

Die Bauschadenskartierung an verschiedenen Konstruktionen und Werkstoffen ermöglicht eine Teilnahme von Lehrkräften verschiedener Berufsfelder sowie eine berufsfeldübergreifende Zusammenarbeit. Unter Anleitung von Experten soll, immer unter dem Aspekt der unterrichtstechnischen Verwertbarkeit, die Bauschadenskartierung und die Betrachtung von Putzen an denkmalgeschützten Gebäuden fachgerecht vorgenommen werden und eine praxisnahe Dokumentation durch Fotos, Skizzen und Beschreibungen erfolgen. Die entsprechenden Inhalte eignen sich für die Ausbildung in Berufen aus dem Bereich Bau-, Holz- und Farbtechnik sowie weitere Berufe mit gestalterischen Schwerpunkten.


Ziele

Die Teilnehmer/innen haben die Möglichkeiten der Schadenskartierung und Arten von historischen Putzen kennengelernt.

Sie haben die Kartierung unter fachkundiger Anleitung an entsprechenden Gebäuden angewendet.

Die Teilnehmer/innen haben eine fachgerechte Dokumentation durchgeführt.

Sie haben den Einsatz der gewonnenen Erkenntnisse im jeweiligen Beruf unter Berücksichtigung der Lehrplanintensionen diskutiert und haben ihre Dokumentationen zusammengefasst.


Inhalte

  • Methodik der Schadenskartierung und Umsetzung bei verschiedenen Konstruktionen
  • Analysieren möglicher Schadensursachen und Möglichkeiten zur Schadensbehebung
  • Wissensvermittlung zu historischen Putzen (allgemein und an bestimmten Objekten in Görlitz)
  • Diskussion der unterrichtstechnischen Umsetzbarkeit und Zusammenfassung der Materialien

Zielgruppe

Fachberater/innen und Lehrkräfte in den Bereichen Bau-, Holz- und Farbtechnik an berufsbildenden Schulen sowie Führungskräfte, die in diesen Bereichen und dieser Schulart unterrichten


Hinweise

Diese Veranstaltung findet auf der Grundlage der Kooperation der pädagogischen Landesinstitute der östlichen Länder und Berlin auf dem Gebiet der Lehrerfortbildung im berufsbildenden Bereich statt. Sie sind damit für sächsische Teilnehmer/innen und für Teilnehmer/innen aus anderen Bundesländern geöffnet.


Veranstaltungstermine

am von bis
07.06.2018 10:00 17:30
08.06.2018 09:00 16:30
09.06.2018 09:00 15:00

Anmeldeschluss

10.05.2018

Veranstaltungsort

  • Sächsisches Bildungsinstitut, Fortbildungs- und Tagungszentrum Meißen, Siebeneichener Schlossberg 2, 01662 Meißen Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/SBI08000