Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C05104: Fachtag "Lese-Rechtschreibschwäche an Oberschulen"
am 19.04.2018Anmeldeschluss: 08.03.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Brandl-Bennewitz, Sabine; +49 371 5366-421
Ansprechpartner organisatorisch: Buschbeck, Jennifer; +49 371 5366-423

Beschreibung

Schüler an Oberschulen mit einer festgestellten LRS haben laut Verwaltungsvorschrift des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus zur Förderung von Schülern mit Lese-Rechtschreib-Schwäche vom 29.06.2006, geänderte Fassung vom 23.01.2008 Anspruch auf Förder- und Stützmaßnahmen bzw. Hilfen in jedem Unterrichtsfach. Alle Fachlehrer sind verpflichtet, die verschiedenen Möglichkeiten dieser Stützmaßnahmen den LRS-Schülern im Unterricht bis hin zur Prüfung zu gewährleisten. Voraussetzung für diese Maßnahmen an sächsischen Schulen ist jedoch eine durch ein LRS-Diagnostikteam festgestellte LRS.


Ziele

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick zur Teilleistungsschwäche und zum Ablauf von LRS-Feststellungsverfahren an Sächsischen Oberschulen des Landesamtes für Schule und Bildung, Standort Chemnitz.

Sie erlangen grundlegende Kenntnisse zur Vordiagnostik an Oberschulen (günstige Zeiträume, Interpretieren von Bildungsempfehlungen, Legasthenie-Checkliste etc.).

Der einzureichende Rechtschreibtest "Screening für Schul- und Bildungsberatung/SSB 46 Wörter" von Adam Kormann und Ralf Horn und ein Lesescreening werden trainiert.

Berichte zu LRS-Feststellungsverfahren bzw. die daraus resultierende Ableitung erster Förderansätze werden am Beispiel besprochen.


Inhalte

··
  • Erscheinungsbilder der LRS an Oberschulen
  • ·
  • Ablauf von LRS-Feststellungsverfahren an Oberschulen des Landesamtes für Schule und Bildung, Standort Chemnitz
  • ·
  • Vordiagnostik an Oberschulen
  • ·
  • Interpretation von Berichten zu LRS-Feststellungsverfahren und die daraus resultierende Ableitung erster Förderansätze

Zielgruppe

Lehrkräfte an Oberschulen


Hinweise

Kenntnisse zur Verwaltungsvorschrift des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus zur Förderung von Schülern mit Lese-Rechtschreib-Schwäche vom 29.06.2006, geänderte Fassung vom 23.01.2008 werden vorausgesetzt.

Festgelegter Teilnehmerkreis, vorrangig für Beratungslehrer und LRS-Verantwortliche an Oberschulen am Standort Chemnitz.


Veranstaltungstermine

am von bis
19.04.2018 09:00 14:30

Anmeldeschluss

08.03.2018

Dozenten

Name von
Günzel, Jana Turley-Oberschule Oelsnitz, Oelsnitz/Erzgeb.

Veranstaltungsort

  • Landesamt für Schule und Bildung, Standort Chemnitz, Annaberger Straße 119, 09120 Chemnitz Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C05104