Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10225: Unterrichtsmodule zur Unterstützung der Demokratieerziehung an sächsischen Oberschulen Modul 1 für die Fächer Ethik, Evangelische Religion, Katholische Religion: "Umgang mit Wahrnehmung und Wahrheit"
am 30.08.2018Anmeldeschluss: 19.07.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Sobotka, Olf; +49 341 4945-672
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Schule ist ein Ort, an dem die demokratische, rechtliche und politische Bildung intensiv gefördert werden muss. Demokratieerziehung ist eine grundlegende Bildungsaufgabe in unseren Schulen. Das Einbringen aktueller politischer Themen im Unterricht und das aktive Erleben einer demokratischen Schulkultur machen für die Schüler Demokratie nachhaltig erfahrbar.

Durch das Erleben von Werten im schulischen Alltag, das Erfahren von Wertschätzung und das Reflektieren verschiedener Weltanschauungen und Wertesysteme entwickeln die Schüler individuelle Wert- und Normvorstellungen auf der Grundlage der freiheitlich-demokratischen Grund.

Das Modul 1 wird in der 6. Klassenstufe unterrichtet und kann den Fächern Evangelische Religion, Katholische Religion und Ethik zugeordnet werden.


Ziele

Die Teilnehmer werden mit dem Unterstützungsmaterial zur Demokratieerziehung, insbesondere dem Modul 1, vertraut gemacht

Die Teilnehmer erfahren Möglichkeiten der inhaltlichen und organisatorischen Umsetzung des Modul 1 und zum Umgang mit den beteiligten Kooperationspartnern

Die Teilnehmer werden für die Umsetzung der Demokratieerziehung in ihrem Unterricht gest


Inhalte

Das Modul fokussiert den Umgang der Schüler mit ihren Sinneswahrnehmungen, mit Wahrheit und Lüge und überträgt diese auf soziale Kontexte. In einer simulierten Gerichtsverhandlung mit Vertretern der Justiz werden die Schüler mit verschiedenen Wahrheiten der Zeugen konfrontiert und erleben den Ablauf einer Gerichtsverhandlung aktiv mit Vertretern der Justiz und der Anwaltschaft.

Im Rahmen dieser Fortbildung erfahren die TN wesentliche Aspekte zur geeigneten und gelingenden Umsetzung des Moduls 1 im Unterricht.


Zielgruppe

Lehrkräfte in den Fächern evangelische bzw. katholische Religion und Ethik an Oberschulen


Hinweise

Besonders geeignet ist diese Fortbildung für alle unterrichtenden Lehrkräfte im Fach Ethik- vorzugsweise der Klassenstufe 6 an sächsischen Oberschulen.


Veranstaltungstermine

am von bis
30.08.2018 09:00 16:00

Anmeldeschluss

19.07.2018

Dozenten

Name von
Jahn, Monika Schule Paunsdorf - Oberschule der Stadt Leipzig, Leipzig
Weber, Tobias k.A., Grimma

Veranstaltungsort

  • Schule Paunsdorf - Oberschule der Stadt Leipzig, Zum Wäldchen 4, 04329 Leipzig Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10225