Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10283: Fächerverbindendes Arbeiten an Beispielen neuer Tiergehege im Zoo Leipzig
am 18.02.2019Anmeldeschluss: 07.01.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Sobotka, Olf; +49 341 4945-672
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Der Zoo Leipzig ist ein hervorragender außerschulischer Lernort. Mit der Eröffnung der Himalaja-Anlage 2017 und der Südamerika-Anlage 2018 bieten sich neue Zugänge für fächerverbindendes Arbeiten.

Ausgangspunkt ist die Anpassungen tierische Lebewesen an ihre Umwelt. Hergestellt werden Verbindungen zur Geographie unter Berücksichtigung von Klima- und Vegetationszonen


Ziele

Teilnehmer kennen Schülerarbeitsmaterialien für Zootiere der Kontinente Asien und Südamerika

Sie wenden Daten aus der Tierbeobachtung und aus Lernstationen für übergreifende Aufgaben an

Teilnehmer erproben den Umgang mit einer App für Mobiltelefone für die neuen Zooerlebnisräume


Inhalte

··
  • Anpassungen von Wirbeltieren als Ausdruck der Spezialisierung
  • ·
  • Konvergenzen
  • ·
  • Einordnen der Verbreitung von Arten in Karten
  • ·
  • Erprobung einer Handy-App mit Aufgaben zu Tieren beider Kontinente
  • ·

Zielgruppe

Lehrkräfte in den Fächern Biologie und Geografie an Oberschulen und Gymnasien


Hinweise

Bitte achten Sie auf witterungsgerechte Kleidung für Tierbeobachtungen an Gehegen im Außenbereich und in der Tropenhalle Gondwanaland


Veranstaltungstermine

am von bis
18.02.2019 09:00 13:00

Anmeldeschluss

07.01.2019

Dozenten

Name von
Kästner Dr., Axel Zooschule Leipzig, Leipzig

Veranstaltungsort

  • Zooschule Leipzig, Pfaffendorfer Straße 29, 04105 Leipzig Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10283