Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B04066: Methoden und Inhalte für Klimawandelthemen besonders im fächerverbindenden Unterricht - Schwerpunktthema "Wasser im Klimawandel"
am 03.09.2018Anmeldeschluss: 22.08.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Der Klimawandel als komplexes Umweltthema findet sich in verschiedenen sächsischen Lehrplänen und berührt darüber hinaus Bildungsaufträge wie die Befähigung zur sozialen Verantwortung in einer demokratischen Gesellschaft und den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen. Um das mehrperspektivische Thema Klimawandel umfassend in der Schule behandeln zu können, sind daher neben Fächern wie Geographie, Biologie und Physik auch sozialwissenschaftliche Fächer wie Ethik, Gemeinschaftskunde sowie Deutsch, Kunst und Fremdsprachen gefragt.

Aktuelle Erkenntnisse vor allem zu den Auswirkungen des Klimawandels in Sachsen werden im Rahmen der Fortbildung vermittelt. Diese sind sowohl für fachspezifischen Geographie- und naturwissenschaftlichen Unterricht hilfreich als auch eine wichtige gemeinsame Wissensbasis von Lehrkräften, die fächerübergreifenden Unterricht zu Klimawandel und Klimaschutz anbieten wollen. Weiterhin werden zahlreiche inhaltliche und methodische Anregungen für die Unterrichtspraxis vermittelt.


Ziele

Die Teilnehmer sind in der Lage, für die komplexen Themen Klimawandel und Klimaschutz passende Arbeitsmethoden und Werkzeuge sowohl fachspezifisch als auch fächerverbindend anzuwenden.

Die Teilnehmer sind fähig die komplexen Sachverhalte einfach und verständlich darzustellen und zu vermitteln.

Die Teilnehmer erhalten Informationen und Hilfestellungen mit denen kontroverse Positionen zum Klimawandel besser eingeordnet und Diskussionen im Unterricht leichter moderiert werden können.

Die Teilnehmer kennen die Talsperre Bautzen als Exkursionsort.


Inhalte

··
  • Was wissen wir eigentlich über den regionalen Klimawandel in Sachsen? - Fachliche Einführung/Überblick zur Thematik Klimawandel
  • ·
  • Funktionsweise und Nutzungsmöglichkeiten des Klimainformationssystems ReKIS für Lehrer und Schüler
  • ·
  • Regionale Auswirkungen des Klimawandels in Sachsen auf den Wasserhaushalt und die Wasserwirtschaft
  • ·
  • Die lebensnotwendige Ressource Wasser in Gefahr: Ethische Fragen - Konflikte - Menschenrecht

Zielgruppe

Lehrkräfte der Klassenstufen 8-12, insbesondere geeignet für Fächer aus dem naturwissenschaftlichen und

gesellschaftswissenschaftlichen Profil


Hinweise

Es werden keine speziellen Kenntnisse vorausgesetzt. Beispielmaterialien werden zur Verfügung gestellt.

Das detaillierte Veranstaltungsprogramm finden Sie unter www.lanu.de/de/Bilden/Veranstaltungen.html.


Veranstaltungstermine

am von bis
03.09.2018 09:00 16:00

Anmeldeschluss

22.08.2018

Dozenten

Name von
Franke Dr., Johannes Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Fachschule für Ga, Dresden
Heidrich, Barbara Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt, Dresden
Schröder-McKillop, Vincent arche noVa-Initiative für Menschen in Not e. V., Fachstelle für Globales Lernen, Dresden
Schöne, Katrin Landestalsperrenverwaltung Sachsen, Pirna
Ulrich, Maik Landestalsperrenverwaltung Sachsen, Pirna

Veranstaltungsort

  • Landestalsperrenverwaltung Sachsen, Betrieb Spree/Neiße, Am Staudamm 1, 02625 Bautzen Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04066