Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10211: "Die Welt muss romantisiert werden." (Novalis) Zur Modernität des Romantischen
am 13.02.2019Anmeldeschluss: 10.01.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Peters, Kathrin; +49 341 4945-785
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Es waren die Romantiker, die mit ihren Texten auf die sich etablierende neue bürgerliche Lebenswelt um 1800 zuerst reagierten, indem sie das moderne Individuum in seiner Zerrissenheit zwischen poetisch-humanem Anspruch und der Prosa des bürgerlichen Alltags zeigten. In besonderer Weise gelang dies dem Dichter E.T.A. Hoffmann, der seine Helden Poesie und Magie erleben lässt und sie zugleich konfrontiert mit den Ansprüchen und Normen der Philisterwelt. Auf diese Weise entstanden „Märchen aus der neuen Zeit - so auch der Untertitel der Erzählung „Der goldne Topf. Hier wird exemplarisch für die Literatur der Romantik vorgeführt, dass für „poetische Gemüter kein Platz ist, wo die Prosa des Alltags regiert. Bis heute sehnen wir uns, wenn wir aus dieser profanen Realität aussteigen wollen, nach paradiesischen Orten, „blauen Blumen und „goldnen Töpfen.


Ziele

Die Teilnehmer erkennen, dass die ‚moderne Literatur an der Wende zum 19. Jahrhundert theoretisch festgeschrieben und als „sentimentalische Dichtungsweise praktisch umgesetzt wurde.

Anhand von zeitgeschichtlichen Dokumenten wird der Nachweis erbracht, dass am Ausgang des 18. Jahrhundert bereits Modernitätserfahrungen gemacht wurden, welche die Voraussetzung für romantisches Schreiben darstellten.


Inhalte

··
  • die Erfahrung einer modernen Lebenswelt zu Beginn des 19. Jahrhunderts
  • ·
  • zur „sentimentalische
  • Darstellungsweise·
  • zu Anschlussfähig romantischer Dichtung an die heutige Lebensproblematik
  • ·
  • Beispielinterpretationen: u.a. Eichendorff „Das Marmorbild
  • ·

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Deutsch an Gymnasien, insbesondere an Beruflichen Gymnasien


Veranstaltungstermine

am von bis
13.02.2019 10:00 16:00

Anmeldeschluss

10.01.2019

Veranstaltungsort

  • Fortbildungszentrum des Landesamt für Schule und Bildung Standort Leipzig, Nonnenstr. 44d, 04229 Leipzig Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10211