Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D05546: Achtsamkeitsbasierende therapeutische Philosophie im Schulalltag
am 23.03.2019Anmeldeschluss: 09.02.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Wollmann, Markus; +49 351 8439-380
Ansprechpartner organisatorisch: Aulich, Alexandra; +49 351 8439-436

Beschreibung

Und wer kümmert sich um den Pädagogen, den Lehrer? Eine oft gestellte Frage! Wer soll sie beantworten? Unterstützung kommt von vielen Seiten. Aber nachhaltige Hilfe kann nur von einem Selbst kommen. Die Selbstsorge ist eine pädagogische Chance, den Teufelskreis zu durchbrechen. Fragen müssen beantwortet werden: Werde ich fremdbestimmt? Was will ich, was kann ich? Welche Ressourcen habe ich? Wie kann ich mich selbst erkennen? Wissensklarheit ist die Grundlage für Veränderungen. Das Leben spielt sich nur im Hier und Jetzt ab! Das Seminar zeigt den Teilnehmern kompakt, wie eine philosophische Beratung abläuft, was man selbst machen kann. Wie gehe ich analytisch vor, was treibt mich wirklich um, was nur scheinbar? Welche Methoden helfen mir? Diese Fragen wollen wir mit Hilfe der therapeutischen Philosophie beantworten lernen.


Ziele

Die Teilnehmer besitzen die Fähigkeit zur Selbstreflexion, Wissensklarheit und Achtsamkeit in der Gegenwart. Sie sind in der Lage, Selbstfürsorglichkeitskompetenz zu erhöhen, selbstständig und nachhaltig Stress und Ängste zu erkennen und zu regulieren. Sie haben das emotionale Immunsystem und die Gesundheit gestärkt und besitzen Mut zur Veränderung.


Inhalte

··
  • Leibphilosophische Dimension der Selbstsorge und Selbstwertregulierung
  • ·
  • Achtsamkeit und Wissensklarheit (Zusammenhang Vergangenes, das Hier und Jetzt, das Kommende )
  • ·
  • Ablauf einer philosophischen Lebensberatung/Kurzzeittherapie mit schneller Problemlösung
  • (Einbeziehung des Körpers bei seelischen Belastungen (Gerümpel im Kopf), einschränkende Gefühle, Beziehungsmuster und Glaubenssätze/ Selbstwerträuber/Faszination des Klopfens, Definition)
··
  • Wirkhypothesen, Themen
  • ·
  • Analytische Tätigkeit
  • ·
  • Alternative Problemlösungsmöglichkeiten

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten


Veranstaltungstermine

am von bis
23.03.2019 09:00 16:00

Anmeldeschluss

09.02.2019

Dozenten

Name von
Gunkel Dr., Ralf Wegwarte-Praxis/Philosophische Praxis, Dresden

Veranstaltungsort

  • Wegwarte-Praxis/Philosophische Praxis, Altenberger Platz 5, 01277 Dresden Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05546