Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R00418: Der Syrienkonflikt (Forum)
Der Bürgerkrieg in Syrien - Schauplatz internationaler Akteure und Schmelztiegel geopolitischer Konflikte
am 06.03.2019Anmeldeschluss: 06.02.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Wohlfarth, Angela; (03 51) 83 24 378
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Im Februar 2011 leiteten Schulkinder mit an die Wand geschriebenen Slogans gegen den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad eine Welle von Protesten ein, die sich auf viele Orte in Syrien ausbreitete. Das wurde zunächst auch als ein Teil des sogenannten "Arabischen Frühlings" gesehen. Seit Jahren ist der Krieg in Syrien aber mehr als nur ein Bürgerkrieg, in dem Aufständische gegen das Regime kämpfen. Verkompliziert wurde der Konflikt durch die Bestrebungen der Terrormiliz IS (Islamischer Staat), in Syrien und dem Irak ein sogenanntes "Kalifat" zu errichten. Eine internationale Koalition unter Führung der USA fliegt seither Luftschläge gegen die IS in Syrien. Dagegen protestierte Russland und fliegt seit September 2015 ebenfalls Luftschläge. Zudem verfolgen mehrere ausländische Staaten und bewaffnete Gruppen ihre eigenen machtpolitischen Interessen.

Der Krieg in Syrien forderte bisher 400.000 Menschenleben. Millionen sind auf der Flucht.

In den vergangenen Jahren bemühte sich die Europäische Union leider ohne großen Erfolg, die syrische Regierung an den Verhandlungstisch der UN-Friedensgespräche zu bringen.


Ziele

Die Teilnehmer/innen sind über Hintergründe und Verlauf des Syrienkonflikts informiert.

Sie haben einen Überblick zur ethnischen und religiösen Heterogenität Syriens erhalten.

Sie haben sowohl die Bürgerkriegsparteien als auch die Rolle und Interessen internationaler und regionaler Mächte analysiert.

Die Teilnehmenden sind über Bestrebungen zur politischen Konfliktlösung informiert.


Inhalte

··
  • Hintergründe und Verlauf des Bürgerkriegs in Syrien
  • ·
  • Charakteristik des Assad-Regimes
  • ·
  • Ethnische und religiöse Heterogenität Syriens
  • ·
  • Bürgerkriegsparteien in Syrien: "Freie Syrische Armee", Kurden, "Islamischer Staat" u. a. fundamentalistische Gruppen, Assad-Regime
  • ·
  • Rolle und Interessen internationaler Mächte: USA, Russland, Großbritannien, Frankreich, Deutschland
  • ·
  • Rolle und Interessen regionaler Mächte: Saudi-Arabien, Golfstaaten, Türkei, Iran, libanesische Hisbollah
  • ·
  • Bestrebungen zur politischen Konfliktlösung - Rolle der Arabischen Liga und der Vereinten Nationen
  • ·

Zielgruppe

Fachberater/innen sowie weitere Lehrkräfte mit besonderen Aufgaben oder Funktionen aller Fächer und Schularten


Veranstaltungstermine

am von bis
06.03.2019 10:00 17:30

Anmeldeschluss

06.02.2019

Veranstaltungsort

  • Landesamt für Schule und Bildung, Fortbildungs- und Tagungszentrum, Siebeneichener Schlossberg 2, 01662 Meißen Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R00418