Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R00190: Herbstschule "System Erde"
"Von oben sieht man mehr" - Satelliten und Satellitendaten in den Geowissenschaften
vom 19.11.2018 bis 20.11.2018Anmeldeschluss: 23.10.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Kischel, Ivonne; +49 351 83 24 479
Ansprechpartner organisatorisch: Müller, Petra; (0 35 21) 41 27 21

Beschreibung

Einmal im Jahr bietet das Deutsche GeoForschungsZentrum GFZ in Zusammenarbeit mit der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft (DMG) die Lehrerfortbildung "Herbstschule System Erde" an.

Sowohl Lehrer/innen als auch Studierende können sich in verschiedenen Vorträgen, Workshops und auf Exkursionen über neue wissenschaftliche Erkenntnisse der Satelliten und Satellitendaten in den Geowissenschaften informieren. Das Bildungs- und Informationszentrum am PIK, genannt die "Wetterküche", bietet außerdem die Möglichkeit, sich zu den Themen "Wetter und Klima" umfassend zu informieren. Die Wetterküche ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), der Potsdamer Gesamtschule Peter Joseph Lenné und der Universität Potsdam. Das Konzept der Wetterküche orientiert sich an der Idee der "Wissenschaft zum Anfassen". Die Besucher/innen haben dabei die Möglichkeit, sich neues Wissen aktiv anzueignen, anstatt die Rolle eines passiven Rezipienten einzunehmen. Während der anschließenden Führung durch Potsdam Mitte stehen stadtgeografische Aspekte der Reurbanisierung und Stadtgestaltung im Fokus.


Ziele

Die Teilnehmer/innnen haben sich mit aktuellen Forschungsergebnissen zu Satelliten und Satellitendaten in den Geowissenschaften auseinandergesetzt.Sie sind in der Lage, kompetenzorientierte Lehr- und Lernprozesse zu neuen Erkenntnissen der Satellitenüberwachung zu gestalten.

Die Teilnehmer/innen sind über neueste Forschungserkenntnisse im Bereich Wetter und Klima informiert.


Inhalte

··
  • Satellitengestützte Klimaüberwachung
  • ·
  • Satellitendaten in der Wettervorhersage
  • ·
  • Fernerkundung für das Umweltmonitoring
  • ·
  • Fernerkundung von Stadtgebieten
  • ·
  • Anwendungen von Navigationssatelliten
  • ·
  • Stadtgeografie

Zielgruppe

Geografiefachberater/innen an Gymnasien


Hinweise

Details zum organisatorischen Ablauf sowie die Höhe des Eigenanteils werden mit der Einladung mitgeteilt.


Veranstaltungstermine

am von bis
19.11.2018 09:00 17:30
20.11.2018 10:00 17:30

Anmeldeschluss

23.10.2018

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R00190