Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03535: Handlungsorientierten Geometrieunterricht für alle Kinder motivierend und praktikabel gestalten
vom 11.07.2019 bis 12.07.2019Anmeldeschluss: 30.05.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Pietzsch, Ingrid; +49 375 4444-311
Ansprechpartner organisatorisch: Hartrampf, Aniko; +49 375 4444-138

Beschreibung

Die Bedeutung des Geometrieunterrichtes ist unumstritten und mittlerweile gibt es viele Anregungen, wie der Unterricht handlungsorientiert gestaltet werden kann. Oft ergibt sich dabei die Frage nach dem Material und es scheint, als ob ohne viele Materialien Geometrieunterricht kaum möglich ist.

Außerdem ist es wichtig, allen Kindern einen Zugang zu den mathematischen Inhalten zu ermöglichen.

Ein dazu sehr gut geeigneter Weg ist das eigene Herstellen der Veranschaulichungsmittel: Nur mit Papier, Zeitungen und Klebstoff können Objekte hergestellt werden, die dann Anlass zum Nachdenken sind und die das räumliche Vorstellungsvermögen herausfordern.

Die Veranstaltung zeigt, wie effektiv geistige Aktivitäten bei allen Kindern herausgefordert werden können und dass so wirklich alle Kinder zu tieferen Einsichten gelangen können. Das eigene Tun wird herausgefordert und die Kinder setzen sich intensiver mit den geometrischen Objekten auseinander. Sie vergleichen, verallgemeinern und entwickeln so nicht zuletzt allgemeine geistige Fähigkeiten.


Ziele

Die Teilnehmer kennen die Bedeutung des Geometrieunterrichts.

Die Teilnehmer kennen motivierende Aktivitäten für den Geometrieunterricht und beschreiben deren Nutzen.

Die Teilnehmer kennen Arbeitsweisen der Kinder im Geometrieunterricht, die in besonderer Weise geistige Aktivitäten herausfordern und viele Aufgaben und Wege, diese Arbeitsweisen anzuregen.


Inhalte

- Funktion des Geometrieunterrichts

- Wesentliche geometrische Aktivitäten beim Arbeiten mit ebenen und räumlichen Objekten

- Lernumgebungen in den Bereichen: Zeichnen, ebene Figuren und räumliche Objekte

- motivierende Möglichkeiten, zeiteffizient und preiswert räumliche Objekte herzustellen und dann mit diesen zu arbeiten


Zielgruppe

Lehrkräfte an Grundschulen


Hinweise

Bitte bringen Sie kariertes Papier, Zeichengeräte, einen Klebestift und eine möglichst große alte Tageszeitung mit.

Die Veranstaltung findet im Raum RI 301 im Verwaltungsgebäude der Westsächsischen Hochschule statt.

Der Gebäudekomplex hat zwei Eingänge, einmal vom Dr.-Friedrichs-Ring 2a und vom Kornmarkt gegenüber dem First Inn Hotel, Kornmarkt 9.

Ü

bernachtungsmöglichkeiten können nicht angeboten werden. Bitte buchen Sie gegebenenfalls selbst eine Übernachtung.


Veranstaltungstermine

am von bis
11.07.2019 08:30 17:00
12.07.2019 08:30 17:00

Anmeldeschluss

30.05.2019

Dozenten

Name von
Eichler Prof. Dr., Klaus-Peter Pädagogische Hochschule, Schwäbisch Gmünd

Veranstaltungsort

  • Westsächsische Hochschule Zwickau (FH), Dr.-Friedrichs-Ring 2a, 08056 Zwickau Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03535