Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C05300: Exkursion zum neuen Bauhaus-Museum in Weimar
am 16.04.2019Anmeldeschluss: 05.03.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Brandl-Bennewitz, Sabine; +49 371 5366-421
Ansprechpartner organisatorisch: Buschbeck, Jennifer; +49 371 5366-423

Beschreibung

In diesem Jahr feiert das Bauhaus seinen 100.Geburtstag. Die Bildungsstätte bestand nur 14 Jahre. Dennoch wirkt diese Talentschmiede der Moderne bis in die Gegenwart. Der Architekturhistoriker Winfried Nerdinger sprach im Deutschlandfunk vom vielleicht bedeutendsten deutschen Kulturexport in die Welt im 20. Jahrhundert. Die Marke Bauhaus gilt auch heute noch als ein Indikator für guten und zeitlosen Geschmack. Walter Gropius: „Nur vollkommene Harmonie in der technischen Zweckfunktion sowohl wie in den Proportionen der Formen kann Schönheit hervorbringen. Und das macht unsere Aufgabe so vielseitig und kompliziert. Das Bauhaus wird heute weniger als ein Stil sondern als eine Haltung begriffen. In Weimar wird ab April 2019 die inzwischen rund 13000 Objekte umfassende Sammlung in einer neuartigen Inszenierung und in einer moderneren Architektur präsentiert.


Ziele

Die Lehrkräfte erleben in direkter Wahrnehmung künstlerische Strategien und Konzepte in den Bereichen Architektur, Kunst und Design.

Sie erweitern ihr Wissen zum Bauhaus als Zentrum der Moderne und setzen sich im Spannungsfeld von Mythos und Nachhaltigkeit mit dieser Denk- und Utopie-Schule auseinander.

Die Teilnehmer finden individuelle Vermittlungsmöglichkeiten, um Schülern die Gedanken und Ideale des Bauhauses verständlich nahezubringen.


Inhalte

··
  • Führung durch die Ausstellung des neuen Bauhaus-Museums
  • ·
  • Vorstellung von ausgewählten Werken, Konzepten und Präsentationen
  • ·
  • Gedankenaustausch zu kunstpädagogischen Vermittlungsmöglichkeiten
  • ·
  • Individuelle Erkundungen mit Tagebuch und Kamera


Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Kunst aller Schularten


Hinweise

Vorrangig für Lehrkräfte des Landesamtes für Schule und Bildung, Standort Chemnitz und Zwickau.

Abfahrt mit dem Reisebus um 08:00 Uhr vom Bushalteplatz an der Ecke Bahnhofstraße/Zschopauer Straße (Nähe Tietz) in Chemnitz und ab 09:00 Uhr vom Hauptbahnhof in Zwickau. Rückfahrt ab Weimar um 17:00 Uhr.

Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft können vom Landesamt für Schule und Bildung nicht übernommen werden. Es wird empfohlen, die Kostenübernahme vor Anmeldung mit dem jeweiligen Schulträger abzustimmen.


Veranstaltungstermine

am von bis
16.04.2019 08:00 18:00

Anmeldeschluss

05.03.2019

Dozenten

Name von
Pinkert, Jürgen Karl-Schmidt-Rottluff-Gymnasium, Chemnitz

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C05300