Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B04118: Macht das Stück zu Eurem Stück! Theaterpädagogische Methoden mit partizipativem Ansatz
am 03.09.2019Anmeldeschluss: 22.08.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Wenn Schultheaterinszenierungen gelingen sollen, mitreißend werden sollen, und sich an aktuellen Formen des Theaters orientieren sollen, dann darf sich die Arbeit mit den Schülergruppen nicht in der Rezitation und Illustration fertiger Texte oder im Erfüllen vorgegebener Abläufe erschöpfen, sondern die Gruppe muss ihr eigenes, besonderes Interessen an einem Stoff, ihre eigenen Kernfragen an eine Geschichte, ihre eigenen ästhetischen Formen der Darstellung für ein Thema finden.

Ein partizipativer Arbeitsansatz animiert alle in der Gruppe, sich in hohem Maß persönlich in den kreativen Prozess einzubringen und damit auch ein starkes Verantwortungsbewusstseins für das gemeinsame Ergebnis zu entwickeln.

Dieses Seminar erprobt theaterpädagogische Arbeitsweisen, die die Schüler bewusst zur Partizipation auffordern. Es geht um Methoden der gemeinsamen Ideenfindung und um Wege, um konstruktiv mit einer Fülle von Ideen, Wünschen und Interessen umzugehen.


Ziele

Die TeilnehmerInnen kennen theaterpädagogische Methoden mit partizipativem Ansatz.

Die TeilnehmerInnen haben geübt, einen Text oder ein Thema gemeinsam mit einer Gruppe auf Kernfragen und ein spezielles Interesse/ einen besonderen Blickwinkel der Gruppe zu fokussieren.

Die Teilnehmerinnen kennen Ausdrucksmöglichkeiten, die einer Inszenierung ein bestimmtes ästhetisches Gepräge verleihen (Formen in Bewegung, Mimik, Stimme und Sprache, Rhythmus und Raum).


Inhalte

··
  • theaterpädagogische Methoden mit partizipativem Ansatz
  • ·
  • beherzter/ freier Umgang mit einem Thema oder einem Text, mit dem Ziel, sie einer bestimmten Gruppe zu erschließen oder zugänglicher zu machen
  • ·
  • Erproben ästhetischer Mittel/ Ausdrucksmöglichkeiten auf der Bühne

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten, fächerübergreifend


Hinweise

Bitte bringen sie bequeme Kleidung und leichtes Schuhwerk oder Socken mit. Zur Dokumentation benötigen Sie Schreibunterlagen.


Veranstaltungstermine

am von bis
03.09.2019 09:00 16:45

Anmeldeschluss

22.08.2019

Dozenten

Name von
Klöpsch, Anke freiberufliche Dozentin

Veranstaltungsort

  • Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen, Seminarstraße 12, 02625 Bautzen Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04118