Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R00811: Böhmisch-Sächsische Kulturregion und Literaturlandschaft - Intermedial und interkulturell
am 01.11.2019Anmeldeschluss: 30.09.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Greulich, Gabriela; (03 51) 83 24 377
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Den kulturell-literarischen Reichtum dieser Grenzregion bewusst erfahren - historische Zusammenhänge und kulturelle Entwicklungen verstehen - regionale Autoren und Autorinnen und ihre Werke erleben - außerschulische Lernorte kennenlernen - mehrsprachige Begegnungen anregen; all diese Aspekte und Aktivitäten vereint die interaktive Karte der böhmisch-sächsischen Kulturregion. Entwickelt wurde diese an der TU Dresden gemeinsam mit Partnern der TU Liberec und HTW Dresden über eine Förderung aus dem europäischen Fonds für regionale Entwicklung der Europäischen Union und aus dem Kooperationsprogramm „Interreg. Sie bündelt aber nicht nur eine Fülle von Informationen, sondern bietet auch didaktisch aufbereitete Lehr- und Lernmaterialien, die sich an den sächsischen Lehrplänen orientieren, und regt zum gemeinsamen Lernen über Grenzen hinweg an. Gerade durch die Nutzung digitaler Medien soll auch ein jüngeres Publikum für eine Erinnerungskultur regionaler Ausrichtung interessiert werden.

Auch wenn die frei zugängliche interaktive Website sehr übersichtlich gestaltet ist, bietet es sich doch an, ihr umfängliches Nutzungspotenzial gezielt in den Blick zu nehmen. Dieser Workshop bietet Lehrkräften die Chance, gemeinsam mit Entwicklern der TU Dresden die Möglichkeiten der Verwendung der interaktiven Karte als eine zukunftsträchtige Unterrichtsbereicherung zu ergründen.


Ziele

Die Teilnehmer/innen haben die Potenziale der interaktiven Karte und insbesondere die Möglichkeiten ihrer Verwendung in verschiedenen Lehr- und Lernkontexten kennen gelernt.

Sie haben begleitendes didaktisches Material an ausgewählten Beispielen erprobt.

Sie haben den Einsatz im Fachunterricht bzw. für fächerverbindendes Arbeiten diskutiert.

Sie haben sich mit Möglichkeiten grenzübergreifenden Lernens und der Unterstützung des individuellen Lernens durch digitale Medien auseinandergesetzt.


Inhalte

··
  • Einsatz der interaktiven Karte im klassischen Unterrichtskontext und/oder mit digitaler Infrastruktur vor Ort
  • ·
  • Erschließung außerschulischer Lernorte
  • ·
  • Nutzung digitaler Medien (u.a. mobiler Endgeräte)
  • ·

Zielgruppe

Lehrkräfte für die Fächer Deutsch, Tschechisch, Geschichte, Kunst, Musik und Geografie an Oberschulen, Förderschulen, Gymnasien und beruflichen Schulen


Veranstaltungstermine

am von bis
01.11.2019 09:30 17:00

Anmeldeschluss

30.09.2019

Veranstaltungsort

  • Landesamt für Schule und Bildung, Fortbildungs- und Tagungszentrum, Siebeneichener Schlossberg 2, 01662 Meißen Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R00811