Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10466: Bilderbuchwelten als Lernräume - Erzählen, Schreiben und Gestalten mit Bilderbuchbaumustern in der Grundschule
am 27.11.2019Anmeldeschluss: 16.10.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Schulze, Heike; +49 341 4945-665
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Bilderbücher erzählen Geschichten mit Worten und Bildern zugleich und schaffen damit einen besonderen Raum ästhetischer Erfahrungen. Deshalb kann ein gutes Bilderbuch auch mit einer "Grundschule der Künste" verglichen werden. Nicht nur im Vorschulbereich und in der familiären Erziehung sondern zunehmend auch in der Grundschule werden die kreativen Potentiale guter Bilderbücher genutzt. Bilderbücher und Märchen können als die "Grundausstattung" im literarischen Haushalt eines jeden Menschen verstanden werden. Mit den Bilderbüchern wächst das Kind in die Sprache hinein und entwickelt Phantasie und Vorstellungskraft.

Im Seminar werden neuere Bilderbuchproduktionen kennengelernt, diskutiert und methodische Möglichkeiten des Umgangs mit Bilderbüchern in einer gemeinsamen Bilderbuchwerkstatt ausprobiert.


Ziele

··
  • Die Teilnehmer kennen neuere Bilderbücher, deren Baumuster Potentiale für kreative Gestaltungen eröffnen.
  • ·
  • Die Teilnehmer kennen genrespezifische Merkmale der Subgattung Bilderbuch.
  • ·
  • Die Teilnehmerhaben sprachliche und bilnerische Baumuster erprobt und Krierien für die Auswahl geeigneter Bilderbücher für den Unterricht erarbeitet.
  • ·
  • Die Teilnehmer haben ein eigenes Bilderbuch gestaltet.
  • ·

Inhalte

··
  • Themen und Formen von modernen Bilderbüchern
  • ·
  • Kreative Potentiale von Bilderbüchern als Lernräume und Erfahrungswelten in der Grundschule
  • ·
  • Kreatives sprachliches und bildnerisches Gestalten nach literarischen Anregungen
  • ·
  • Verbindung von sprachlichem und literarischem Lernen und fächerübergreifende Aspekte (Bezug zum Sachunterricht und zum Kunstunterricht)
  • ·

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Deutsch an Grund-und Förderschulen


Hinweise

Bitte Lieblingsbilderbücher mitbringen, außerdem Buntstifte,

farbiges Papier, Schere, Klebstoff


Veranstaltungstermine

am von bis
27.11.2019 09:00 15:30

Anmeldeschluss

16.10.2019

Dozenten

Name von
Kohl Prof. Dr., Eva-Maria Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Philosophische Fakultät III, Halle (Saale)

Veranstaltungsort

  • Landesamt für Schule und Bildung, Standort Leipzig, Nonnenstraße 17a, 04229 Leipzig Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10466