Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10374: Workshop "ReMembering - Ein Projekt zur historisch-politischen Bildung"
am 18.10.2019Anmeldeschluss: 25.09.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Sobotka, Olf; +49 341 4945-672
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

"ReMembering Leipzig - Jüdische Lebenserinnerungen" ist ein partizipatorisches Projekt zur Unterrichtsergänzung in den Fächern Geschichte, Ethik, Religion sowie Informatik und/oder als Ganztagsangebot sowie als Angebot in der Erwachsenenbildung.

Wir fragen: Wie können wir in einer Zukunft ohne Zeitzeugen die Erinnerung wachhalten an die Ereignisse von Verfolgung, Vertreibung und Ermordung der ehemaligen jüdischen Bevölkerung Leipzigs? Wie kann nachfolgenden Generationen von der einst reichen jüdischen Geschichte Leipzigs erzählt werden und wie können wir auf heutige Erscheinungen des Antisemitismus reagieren?

Die Idee ist es, besonders Jugendliche zu ermutigen, sich mit Biografien ehemaliger Leipziger*innen jüdischer Herkunft auseinanderzusetzen, Lebenserinnerungen zu lesen und weitere historische Quellen sowie Recherchemöglichkeiten kennenzulernen. Ziel ist es, das Fragment einer Lebenserinnerung als Mikrohörstück, von Schüler*innen und Erwachsenen selbst gesprochen und verknüpft mit einem Ort auf Leipzig virtuellem Stadtplan, online zu stellen.


Ziele

Die Teilnehmenden erwerben Grundlagenwissen zur jüdischen Stadtgeschichte Leipzigs.

Die Teilnehmenden werden mit erinnerungskulturellen Projekten in Leipzig bekannt gemacht.

Die Teilnehmenden diskutieren die Problematik der künftig fehlenden Zeitzeugen für die Vermittlung so relevanter Themen wie des Holocaust.

Die Teilnehmenden lernen das Projekt "ReMembering" kennen und die Möglichkeiten, dies in ihren Unterricht zu integrieren. Ein Beispiel wird im Workshop gemeinsam erarbeitet.


Inhalte

··
  • Jüdische Geschichte Leipzigs
  • ·
  • Erinerungskultur
  • ·
  • Politische Bildung
  • ·
  • Medienkompetenz, Einsatz elektronischer Medien, Medienerziehung
  • ·

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Geschichte, Religion und Ethik, Informatik an Oberschule, Gymnasium und Berufsbildenden Schulen


Hinweise

Hilfreich, aber nicht zwingend, wäre das Mitbringen eines Smartphones


Veranstaltungstermine

am von bis
18.10.2019 09:00 15:00

Anmeldeschluss

25.09.2019

Dozenten

Name von
Pürschel, Tom k.A., Leipzig
Wegewitz, Jane k.A., Leizpzig

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10374