Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10496: Fragen nach der Gerechtigkeit
am 27.02.2020Anmeldeschluss: 16.01.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Sobotka, Olf; +49 341 4945-672
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

"Fragen nach der Gerechtigkeit" stellen sich nicht nur Schüler der Sekundarstufe II anlässlich des entsprechenden Lernbereichs - vielmehr sind diese Fragen in unserer Gesellschaft und der politischen Diskussion allgegenwärtig und angesichts sozialer Entwicklungen brisanter denn je.

In Rahmen dieser Fortbildung werden zum einen klassische Gerechtigkeitstheorien auf ihre Aktualität geprüft und im Hinblick auf ihre unterrichtspraktische Vermittelbarkeit diskutiert. Zum anderen wird aufgezeigt, wie sich aktuelle Fragen der sozialen Gerechtigkeit (insbesondere die Debatte um neoliberalistische, egalitaristische und nonegalitarstische Ansätze) auf spielerische Art und Weise vermitteln und refllektieren lassen.


Ziele

Die Teilnehmer kennen klassische und aktuelle Gerechtigkeitstheorien.

Die Teilnehmer kennen Methoden und Medien zur Vermittlung und Reflexion dieser Gerechtigkeitstheorien.


Inhalte

··
  • Vertragstheorien im Wandel der Zeiten
  • ·
  • (Neo-)Liberalismus in der Diskussion
  • ·
  • Gleichheit? - Egalitarismus vs. Nonegalitarismus
  • ·

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Ethik an Gymnasien


Veranstaltungstermine

am von bis
27.02.2020 09:00 15:00

Anmeldeschluss

16.01.2020

Dozenten

Name von
Schmidt, Donat Bertolt-Brecht-Gymnasium, Schwarzenberg/Erzgeb.

Veranstaltungsort

  • Landesamt für Schule und Bildung, Standort Leipzig, Nonnenstraße 17a, 04229 Leipzig Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10496