Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B04184: Suchtprävention/Methoden, Möglichkeiten und praktische Übungen zur Lebenskompetenzförderung in der Schule
am 17.09.2019Anmeldeschluss: 16.08.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Die Schule bietet, neben der Familie, ein breites Übungs- und Lernfeld für die Entwicklung und

Stärkung der Lebenskompetenzen. Kinder und Jugendliche, die auf Kompetenzen und Ressourcen zurückgreifen können, die sich gut kennen und Konflikte bewältigen, sind gut gerüstet für die Welt, in der sie sich bewegen und zudem gestärkt gegen Suchtgefahren. Lebenskompetenzförderung ist zum Einen eine Gemeinschaftsaufgabe aller Akteure des Schullebens und zugleich eine Einzelaufgabe für jede Schülerin und für jeden Schüler.

Lebenskompetenzen werden auch als Schutzfaktoren bezeichnet, die der persönlichen Gesundheit zugutekommen, sind identitätsbildend und resilienzfördernd. Die Identitätsbildung, im Besonderen die kulturelle Identität wird im Rahmen der Fortbildung konzeptionell und methodisch beleuchtet.

Im Fortbildungsverlauf wird ein „Rucksack mit interaktiven Methoden, spielerischen Übungen und konkreten Umsetzungsmöglichkeiten für die pädagogische Praxis ausgepackt und vorgestellt.


Ziele

Die TeilnehmerInnen erhalten vertieftes Wissen über Suchtprävention in der Schule inkl. dem Konzept der Lebenskompetenzförderung und den bestehenden evidenzbasierten Programmen.

Die TeilnehmerInnen wenden schülerorientierte Methoden zur Stärkung einzelner Lebenskompetenzen in der Schule an.

Die TeilnehmerInnen reflektieren die eigenen interkulturellen Kompetenz als erweitere Lebenskompetenz.

Die TeilnehmerInnen transferieren den Lebenskompetenzansatz in die Schulpraxis.


Inhalte

··
  • Einführung in die Suchtprävention
  • ·
  • Präsentation des Konzeptes der Lebenskompetenzförderung und Vorstellung methodischer Beispiele zu einzelnen Lebenskompetenzen
  • ·
  • Kennenlernen von interkultureller Kompetenz als erweiterte Lebenskompetenz inkl. Übungen
  • ·
  • Auseinandersetzung mit Lebenskompetenzprogrammen für die Schule

Zielgruppe

Lehrkräfte an Ober-, Förder- und Berufsschulen sowie Gymnasien


Veranstaltungstermine

am von bis
17.09.2019 09:00 15:30

Anmeldeschluss

16.08.2019

Dozenten

Name von
Böttcher, Marisa Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V., Dresden
Schnepel, Kerstin Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V.

Veranstaltungsort

  • Landesamt für Schule und Bildung, Standort Bautzen, Otto-Nagelstraße 1, 02625 Bautzen Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04184