Schulportal

 
 

Absage Lehrerfortbildung

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 werden alle durch das Landesamt für Schule und Bildung

für den Zeitraum bis einschließlich 30.06.2021

vorgesehenen Präsenzveranstaltungen der staatlichen Lehrerfortbildung abgesagt. 

Künftig wird das Landesamt bis auf Weiteres jeweils zum Monatsende entscheiden, inwieweit Präsenzveranstaltungen im jeweils übernächsten Monat stattfinden können. Damit soll die Möglichkeit erhalten bleiben, Präsenzveranstaltungen durchzuführen, wenn das auf Grund der allgemeinen Einschätzung der Lage bzw. unter Berücksichtigung der jeweils geltenden rechtlichen Regelungen vertretbar ist. Bitte beachten Sie auch entsprechende Veröffentlichungen im Schulportal.

Das Landesamt für Schule und Bildung ist auch weiterhin bestrebt, im Präsenzformat geplante Fortbildungen in ein online-Format umzuwandeln bzw. neue Veranstaltungen im online-Format auch in den aktuellen Katalog aufzunehmen. Diese Fortbildungen finden Sie hier im Katalog, wenn Sie unter der Veranstaltungsart Online-Format auswählen.

 

Weitere Informationen

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D05828: Fortbildung für Lehrkräfte im Fach Ethik an Grundschulen
vom 05.07.2021 bis 29.10.2021Anmeldeschluss: 09.12.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klötzer, Uta; +49 351 8439-144
Ansprechpartner organisatorisch: Buttendorf, Heike; +49 351 8324-423

Beschreibung

Diese Fortbildungsreihe richtet sich an Lehrkräfte, die im Fach Ethik fachfremd unterrichten und die gemäß der Verwaltungsvorschrift (VwV Religion und Ethik) den Nachweis ihrer Eignung zu erbringen haben.


Ziele

Die Teilnehmer sind befähigt, Ethikunterricht lehrplanbezogen zu planen und durchzuführen. Sie erlangen fachrelevante wissenschaftliche und didaktische Kenntnisse und tauschen Erfahrungen ihrer Unterrichtspraxis aus.


Inhalte

  • Grundpositionen der philosophischen Ethik, Philosophieren mit Kindern
  • Monotheistische Weltreligionen
  • Moralische Urteilsbildung, ethisches Argumentieren
  • Schulartspezifische Besonderheiten

Zielgruppe

Diese Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die im Fach Ethik fachfremd unterrichten

(ausschließlich aus den Zuständigkeitsbereichen der Standorte Bautzen, Dresden und Leipzig des Landesamtes für Schule und Bildung)


Hinweise

Die Fortbildung gliedert sich in insgesamt vier dreitägige Bausteine.

Mit der Anmeldung ist der Besuch aller vier Bausteine verbindlich.

(Für Lehrkräfte an den Standorten des LaSuB Zwickau, Chemnitz und Leipzig ist eine gleichlautende Fortbildung unter der Veranstaltungsnummer Z03621 ausgeschrieben.)

Die Bausteine 2, 3 und 4 finden in der Sportschule Werdau statt.

Bitte geben Sie den Übernachtungswunsch bei der Anmeldung an. Die Teilnehmer gehen in Vorkasse.

Das Landesamt für Schule und Bildung erstattet für Lehrkräfte von Schulen in öffentlicher Trägerschaft die Fahrt- und Übernachtungskosten lt. SächsRKG. Weitere Kosten werden nicht übernommen. Bitte stellen Sie vor Antritt der Fahrt einen Fortbildungsreiseantrag (<https://www.schule.sachsen.de/622.htm?id=196>).

Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft klären die Übernahme der Kosten mit dem Schulträger.


Veranstaltungstermine

am von bis
05.07.2021 10:00 18:00
06.07.2021 09:00 18:00
07.07.2021 09:00 13:00
28.07.2021 10:00 18:00
29.07.2021 09:00 18:00
30.07.2021 09:00 13:00
27.10.2021 10:00 18:00
28.10.2021 09:00 18:00
29.10.2021 09:00 13:00

Anmeldeschluss

09.12.2019

Dozenten

Name von
Fahsel, Ina Heinrich-Mann-Schule - Grundschule der Stadt Leipzig, Leipzig
Groschupp-Kluge, Birgit Lessingschule Treuen-Grundschule, Treuen
Müller, Hans-Joachim Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg, Oldenburg
Neef Dr., Katharina Universität Leipzig, Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Leipzig
Rothe, Diane Grundschule Altenberg, Altenberg

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05828