Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D05702: Limit erreicht? Prävention und Gesundheitspflege im Schulalltag - Modul I
am 23.09.2019Anmeldeschluss: 12.08.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klötzer, Uta
Ansprechpartner organisatorisch: Buttendorf, Heike; +49 351 8324-423

Beschreibung

Die Tapping-Technik ist eine Selbstanwendungstechnik, die es ermöglicht, belastende Emotionen wie Ärger, Wut, Stress, Selbstzweifel, Erschöpfung, Ängste, Nervosität etc. schnell und dauerhaft aufzulösen.

Durch leichtes Klopfen werden die Energiebahnen (Meridiane) aktiviert, so dass die Lebensenergie wieder ungehindert fließen kann. Man kann wieder frei durchatmen, entspannen, emotionale Blockaden lösen, leichter Konflikte bearbeiten oder Prüfungen bestehen.

Die Teilnehmer lernen, wie belastende Denk-, Fühl- und Verhaltensmuster durch eine Störung neuronaler Netzwerke mittels einer multisensorischen Stimulation verändert werden kann.


Ziele

Die Teilnehmer sind in der Lage, den fünf Schritte beinhaltenden Tapping-Ablauf bei Ärger, Druck, Verspannungen, Erschöpfung für sich einzusetzen und eine Soforthilfe durch Tapping in aktuellen bzw. akuten Stresssituationen anzuwenden.


Inhalte

··
  • Verständnis der Funktionen von Emotionen und deren Handhabung
  • ·
  • Thymus-Tapping - der einfache Tapping-Ablauf
  • ·
  • Theoretische Einführung/Praxisanwendung in Demos, Paar- oder Gruppenarbeit

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten


Veranstaltungstermine

am von bis
23.09.2019 10:00 18:00

Anmeldeschluss

12.08.2019

Dozenten

Name von
Mutschler-Austere, Iris Palma de Mallorca/Spanien

Veranstaltungsort

  • Businesspark Dresden, Bertolt-Brecht-Allee 22-24, 01309 Dresden Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05702