Schulportal

 
 

Lehrerfortbildung ab August 2020

Auch in Zeiten der Pandemie SARS-CoV-2 ist Lehrerfortbildung ein wichtiges Instrument zur Sicherung schulischer Qualität. Im Zusammenhang mit der beabsichtigten Wiederaufnahme des „Normalbetriebs“ an sächsischen Schulen werden auch Lehrerfortbildungen wieder aufgenommen und unter den jeweils geltenden Rahmenbedingungen durchgeführt. Besonders möchten wir Sie auf den Fortbildungskatalog 2020/2021 aufmerksam machen, der seit 01.07.2020 schrittweise hier veröffentlicht wird.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. im Zusammenhang mit den jeweils aktuell geltenden Regelungen (z. B. Abstandsgebot) zu Einschränkungen insbesondere im Hinblick auf die jeweils verfügbaren Plätze geben kann. Auch kurzfristige Absagen von bereits eingeladenen Veranstaltungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich deshalb vor Veranstaltungsbeginn im Schulportal oder in anderer geeigneter Weise. Bitte beachten Sie das Hygieneschutzkonzept am jeweiligen Veranstaltungsort und bringen wenn notwendig eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Bitte bleiben Sie bei Symptomen der Krankheit Covid-19 (z. B. erhöhte Temperatur, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigung, Durchfall) Veranstaltungen der Lehrerfortbildung fern.

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R00739: QSF - Phase 4 - Führen in Veränderungsprozessen - Reflexionsworkshop
Veränderungsmanagement - Potenzial und Grenzen in der Diskussion
vom 17.12.2020 bis 18.12.2020Anmeldeschluss: 19.11.2020  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Kuehl, Andrea; (03 51) 83 24 397
Ansprechpartner organisatorisch: Helmeke, Herlind; (0 35 21) 41 27 39

Beschreibung

Veränderungen bedeuten Chance und Unruhe zu gleich. Die Aufgabe der Führungskräfte ist es, die Lehrkräfte für die Notwendigkeit der anstehenden Veränderungen zu sensibilisieren, sie im Veränderungsprozess zu begleiten und Sorge dafür zu tragen, dass die Veränderungen als gemeinsam zu lösende Aufgabe verstanden werden.

Der Reflexionsworkshop bietet schulischen Führungskräften Raum, in den Erfahrungsaustausch zu treten, sowie anhand eigener Fallbeispiele aus dem schulischen Kontext ihr Führungshandeln weiter zu professionalisieren.

Angeleitet und moderiert durch die Fortbildner/in beleuchten die Teilnehmer/innen konkrete Veränderungsprojekte und -prozesse näher und arbeiten Gelingensbedingungen sowie Punkte des Scheiterns heraus.


Ziele

Die schulischen Führungskräfte haben ihre Sachkompetenz bezüglich des Verlaufes und der wirksamen Gestaltung von Veränderungsprozessen erhöht.

Sie haben Strategien bezüglich der Führung von Veränderungsprozessen reflektiert.

Die Führungskräfte sind in den Erfahrungsaustausch getreten.

Sie haben an der konkreten Planung künftiger Aufgaben gearbeitet.


Inhalte

  • Umgang mit Widerständen
  • Führungsverhalten in Veränderungsprozessen
  • Reflexion von Gelingensbedingungen anhand von Praxisbeispielen
  • Frust- und Lustpotenzial im Kontext von Veränderungsprozessen
  • Ressourcenanalyse
  • ·

Zielgruppe

Führungskräfte aller Schularten, Referentinnen und Referenten der Schulaufsicht


Hinweise

Die Umsetzung erfolgt laut der "Konzeption zur Qualifizierung schulischer Führungskräfte in Sachsen". Die Anwendung praktischer Handlungsstrategien im Arbeitskontext wird reflektiert sowie mögliche Alternativen entwickelt. Zu dieser Thematik werden ein Forum (R00734) und zwei Workshops (R00736), (R00738) angeboten.


Veranstaltungstermine

am von bis
17.12.2020 10:00 17:30
18.12.2020 09:00 16:30

Anmeldeschluss

19.11.2020

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R00739