Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D05815: Heterogenität als Chance und Herausforderung - lernzieldifferenten Unterricht vorbereiten und gestalten
am 28.11.2019Anmeldeschluss: 17.10.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klötzer, Uta
Ansprechpartner organisatorisch: Buttendorf, Heike; +49 351 8324-423

Beschreibung

Das sächsische Schulgesetz ermöglicht den lernzieldifferenten Unterricht an Grund- und Oberschulen. Damit wird die Inklusion von Schülern mit den Förderschwerpunkten Lernen und geistige Entwicklung an Regelschulen unterstützt.

Das Planen von Binnendifferenzierung im Unterricht, insbesondere unter Berücksichtigung von Lehrplänen unterschiedlicher Schularten, ist eine besondere Herausforderung für jede Lehrkraft. „Die Lehrkräfte müssen nicht immer für jeden Schüler ein individuelles Lernangebot planen, sondern unter Berücksichtigung allgemeiner und förderspezifischer didaktischer Prinzipien, eine Lernumgebung schaffen, in der alle Schüler gut lernen können. (Handreichung „Sonderpädagogische Förderung im gemeinsamen Unterricht, S. 29).

Um Lehrkräfte dabei zu unterstützen, wurden im Landesamt für Schule und Bildung unter Einbeziehung der Erfahrungen der ERINA-Schulen Materialien entwickelt, die Grundsätze für die Planung von lernzieldifferentem Unterricht beschreiben.

Der Workshop zum schulartübergreifenden Erfahrungsaustausch soll als Erfahrungsaustausch genutzt werden.


Ziele

Die Teilnehmer haben aus den Lehrplansynopsen Schwerpunkte für den lernzieldifferenten Unterricht abgeleitet und Ideen für die eigene Unterrichtsplanung entwickelt. Sie haben Möglichkeiten der Adaption von Aufgaben und Materialien für Schüler mit dem Förderschwerpunkt Lernen bzw. geistige Entwicklung kennengelernt.


Inhalte

··
  • Lehrplansynopsen
  • ·
  • Planungsbeispiele (unterstützt durch Praxiserfahrungen aus ERINA-Schulen)
  • ·
  • Adaption von Aufgaben und Materialien (unterstützt durch Praxiserfahrungen aus ERINA-Schulen)

Zielgruppe

Lehrkräfte an Grund- und Oberschulen


Hinweise

Eine gute Voraussetzung für den Workshop ist die Teilnahme am Fachtag „Heterogenität als Chance und Herausforderung - Lernzieldifferenter Unterricht an Grund- und Oberschulen oder eigene Erfahrungen im lernzieldifferenten Unterricht.

Die Kenntnis des Leitfadens für lernzieldifferenten Unterricht, der Lehrplansynopsen und der Planungsbeispiele für unterschiedliche Fächer an Grund- und Oberschulen ist Voraussetzung für den Workshop.

Alle Materialien befinden sich in der Lehrplandatenbank unter der Rubrik: Übergreifende Materialien/Lernzieldifferenter Unterricht und auf der Website Inklusion auf dem sächsischen Bildungsserver.

Bitte mitbringen: Lehrwerke und/oder Arbeitsmaterialien des eigenen Faches

Die Veranstaltung findet im Businesspark Dresden, Bertolt-Brecht-Allee 22-24, 01309 Dresden im Haus 24 statt. Der Zugang zum Haus 24 erfolgt über die Mansfelder Straße (<https://goo.gl/maps/ZX6Z2yby6TvYUV4Q8>).

Parkmöglichkeiten befinden sich in der Umgebung und in der Tiefgarage (Einfahrt über Mannsfelder Str., Tagesticket: 8,00 EUR).


Veranstaltungstermine

am von bis
28.11.2019 09:00 16:00

Anmeldeschluss

17.10.2019

Dozenten

Name von
Pletsch, Ines Landesamt für Schule und Bildung, Standort Radebeul, Radebeul
Schade, Annette Oberschule Kötzschenbroda, Radebeul

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05815