Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R00820: Fachbezogene Fortbildung Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung/Wirtschaft
Sachsen nach der Landtagswahl 2019
vom 07.10.2019 bis 09.10.2019Anmeldeschluss: 09.09.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Wohlfarth, Angela; (03 51) 83 24 378
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Von einem bevorstehenden "Crash-Test (...) für das deutsche Parteiensystem" sprechen manche Beobachter mit Blick auf die ostdeutschen Landtagswahlen im Herbst 2019. Der Freistaat Sachsen ist seit der Wiedervereinigung durch ein "kompetitives Hegemonialparteiensystem" mit der CDU als der dominanten politischen Partei geprägt. Dieses bekam aber bereits bei der Bundestagswahl 2017 einige Risse. Den aktuellen "Sinntagsfragen" zufolge könnten mit CDU, AfD, Linke, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP sechs Parteien in den Landtag einziehen. Die Regierungsbildung würde sich schwierig gestelten, wenn klassische Zwei- oder Drei-Parteien-Koalitionen keine parlamentarische Mehrheit hätten und andere Formate aus unterschiedlichen Gründen nicht infrage kommen.

Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich die Veranstaltung sechs Wochen nach der sächsischen Landtagswahl am 1. September 2019 mit sehr spannenden Fragen.


Ziele

Die Teilnehmer/innen haben einen Überblick zu charakteristischen Merkmale des Parteiensystems in Sachsen erhalten.

Sie haben sich über den Landtagswahlkampf 2019 ausgetauscht.

Sie haben erfahren, wie die Wählerinnen und Wähler in den einzelnen Regionen des Freistaates abgestimmt haben und wie sich Unterschiede erklären lassen.

Die Teilnehmenden haben die mittel- und langfristigen Auswirkungen der Landtagswahl 2019 erörtert und die Bedeutung einer neuen Zusammensetzung des Parlaments für die politischen Prozesse und die Regierungsarbeit analysiert.


Inhalte

··
  • Charakteristik des sächsischen Parteiensystems
  • ·
  • Aspekte des Landtagswahlkampfes 2019
  • ·
  • Regionale Besonderheiten des Abstimmungsverhaltens in Sachsen
  • ·
  • Auswirkungen der Landtagswahl
  • ·
  • Politische Prozesse und Regierungsarbeit perspektivisch
  • ·

Zielgruppe

Fachberater/innen sowie weitere Lehrkräfte mit besonderen Aufgaben oder Funktionen im Fach Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung/Wirtschaft an Gymnasien sowie Führungskräfte, die in diesem Fach und dieser Schulart unterrichten


Hinweise

Der 9. Oktober ist für eine Zusammenkunft der Fachberatergruppe reserviert.


Veranstaltungstermine

am von bis
07.10.2019 10:00 17:30
08.10.2019 09:00 17:30
09.10.2019 09:00 12:00

Anmeldeschluss

09.09.2019

Veranstaltungsort

  • Landesamt für Schule und Bildung, Fortbildungs- und Tagungszentrum, Siebeneichener Schlossberg 2, 01662 Meißen Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R00820