Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C05343: Praktische Übungen zum professionellen Umgang mit schwierigen Unterrichtssituationen
am 01.10.2019Anmeldeschluss: 20.08.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Smykalla, Steffen; +49 371 5366-422
Ansprechpartner organisatorisch: Buschbeck, Jennifer; +49 371 5366-423

Beschreibung

Schwierige Unterrichtssituationen stehen im Unterricht immer wieder auf der Tagesordnung. Sie können unterschiedlich in Erscheinung treten, in jedem Fall aber wird der geplante Stundenablauf unterbrochen und die Nerven aller Beteiligten werden strapaziert.

Wie kann ihnen begegnet werden und wie verhält man sich in kritischen Situationen. Was kann man tun, wenn eine Unterrichtssituation eskaliert? Welche Rolle spielt die Art des Auftretens? Ziele sind eine höhere Sicherheit im Umgang mit verhaltensbesonderen Kindern und ein erfolgreiches Intervenieren.

Um die Arbeit an der inneren Haltung zu aktivieren, wird die Theorie des Hoch- und Tiefstatus für den Unterricht erklärt. In Verbindung mit einer Lehrerin aus der Praxis, des Know how und Entertainment eines Schauspielers werden kritische Unterrichtssituationen nachgestellt. Die Teilnehmer werden ermutigt, mehrere Handlungsalternativen zu finden und selbst auszuprobieren. Es entsteht ein Experimentierraum, um sich Anregungen für den Unterricht zu holen.


Ziele

Die Teilnehmer lernen mit kritischen Unterrichtssituationen gelassener, souveräner und spielerischer umzugehen.

Die Teilnehmer arbeiten an der Stärkung ihrer inneren Haltung.

Durch Nachstellen und Austausch der Teilnehmer untereinander, ergibt sich ein größeres Angebot der Interventionsmöglichkeiten.


Inhalte

··
  • Vermittlung von praxistauglichen Maßnahmen und Vorgehensweisen, mit denen man problematische Schüler besser erreichen und in den Unterricht integrieren kann.
  • ·
  • Ursachen und Erscheinungsformen von Unterrichtsstörungen
  • ·
  • Analyse und Gestaltung von Gesprächssituationen
  • ·
  • Vermittlung des Hoch- und Tiefstatus in der Kommunikation
  • ·
  • Schwerpunkte sind Verhaltensauffälligkeiten wie Disziplinschwierigkeiten, Aggression, Ärger- und Wutausbrüche, Verweigerung von Lernen, Übergriffe auf andere Schüler und mangelnde Ausdauer
  • ·
  • Einbindung von Fallbeispielen

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten.


Hinweise

Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft können vom Landesamt für Schule und Bildung nicht übernommen werden. Es wird empfohlen, die Kostenübernahme vor Anmeldung mit dem jeweiligen Schulträger abzustimmen.


Veranstaltungstermine

am von bis
01.10.2019 09:00 16:00

Anmeldeschluss

20.08.2019

Dozenten

Name von
Culjak, Josip inter-action Kommunikationstraining, Potsdam
Winkler, Martina inter-action Kommunikationstraining, Potsdam

Veranstaltungsort

  • Pegasus-Center Chemnitz, Stadlerstraße 14a, 09126 Chemnitz Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C05343