Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C05382: Vielfalt ist Herausforderung und Chance für Schulen mit heterogener Schülerschaft
am 26.09.2019Anmeldeschluss: 15.08.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Smykalla, Steffen; +49 371 5366-422
Ansprechpartner organisatorisch: Buschbeck, Jennifer; +49 371 5366-423

Beschreibung

Heterogenität ist gesellschaftliche Realität. Die Vielfalt an Sprachen, an Kulturen, an Begabungen, die sich an vielen unserer Schulen finden lässt, wird leider oft ausschließlich durch die „Problembrille und weniger unter dem Aspekt der Chance auf Bereicherung betrachtet.

Ausgangspunkt ist die Frage nach einer gelingenden migrationspädagogischen Praxis im Sinne einer anerkennenden Pädagogik, unter der ein wertschätzendes, ressourcenorientiertes Angebot verstanden wird.

Akzeptanz von Vielfalt stellt eine Herausforderung an die Professionalität der Lehrer und Schulleitungen dar. Sie erfordert Konzepte, wie - mit Vielfalt evtl. einhergehende - Benachteiligungen ausgeglichen, bzw. verhindert werden können. Sie erfordert auf jeden Fall die Information, und die Einbeziehung von Eltern.


Ziele

Die Teilnehmer verstehen die Lebenslagen junger Geflüchteter und anderer Migranten in Deutschland.

Die Teilnehmer können Vielfalt und Differenz als Grundkonstanten des gesellschaftlichen Alltags verstehen

Die Teilnehmer können Faktoren für ein stabilisierendes Lernumfeld benennen und kennen

Unterrichtsansätze der Faktoren

Die Teilnehmer kennen Ansätze einer anerkennenden Pädagogik und reflektieren die eigene Position in der

Lehrsitutation

Die Teilnehmer lernen Schulen kennen, die Vielfalt als Chance sehen und eigene Konzepte entwickelt

haben, um aus behaupteter Lernresistenz chancendefizitärer SuS mit einer Anerkennungs-,

Wertschätzungs- und Willkommenskultur motivierte SuS zu machen


Inhalte

··
  • Lebenslagen junger Geflüchteter und andere migrantische SuS
  • ·
  • Vielfalt und Differenz
  • ·
  • Schule als stabilisierendes Umfeld für junge Geflüchtete und andere migrantische SuS
  • ·
  • Best practice aus den Schularten Grundschule, weiterführende Schule und Berufsbildende Schule

Zielgruppe

Betreuungslehrer, DaZ-Lehrer und Schulleitungen


Hinweise

Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft können vom Landesamt für Schule und Bildung nicht übernommen werden. Es wird empfohlen, die Kostenübernahme vor Anmeldung mit dem jeweiligen Schulträger abzustimmen.


Veranstaltungstermine

am von bis
26.09.2019 08:00 16:00

Anmeldeschluss

15.08.2019

Dozenten

Name von
Dozententeam, k.A.

Veranstaltungsort

  • Berufliches Schulzentrum für Gesundheit und Sozialwesen, An der Markthalle 10, 09111 Chemnitz Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C05382