Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B04172: Zur Entwicklung von audio-visual literacy und intercultural communicative competence (ICC) bei der Arbeit mit authentischen Audio- und Videotexten mit besonderem Fokus auf die Verwendung von Songs
vom 29.01.2020 bis 30.01.2020Anmeldeschluss: 18.12.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Im heutigen multimedialen Zeitalter, in dem unsere Schülerinnen und Schüler in ihrer Alltagswelt verstärkt authentischen englischsprachigen „Texten begegnen, sind Kompetenzen im Bereich des Hör-/Hör-Sehverstehens gefordert, die immer bedeutender in Verbindung mit interkulturellen Fähigkeiten stehen. Für die Lehrkräfte gilt es, authentische Materialien im Sinne von Aktualität, Motivation und Lebensweltbezug für den Englischunterricht nutzbar zu machen, um die fremdsprachlichen Fertigkeiten unserer Schülerinnen und Schüler in den Bereichen des (interkulturellen) Verstehens, der (Sprach-)Produktion, Mediation und Reflektion zu fördern. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Diskussion von Songs und Musikvideoclips, die als short formats viele Anknüpfungspunkte für interkulturelles, fremdsprachliches und medienbewusstes Arbeiten bieten.


Ziele

Die TeilnehmerInnen lernen unterschiedliche Audio- und Videotexte, z.B. Songs, MVCs, Werbeclips oder Filmszenen kennen und diskutieren deren Einsatzmöglichkeiten im Englischunterricht.

Die TeilnehmerInnen eignen sich verschiedene Lesarten dieser Texte an, interpretieren und reflektieren diese vor dem Hintergrund des nötigen Kompetenzzuwachses (skills, media & intercultural competence) der Ziellerngruppe.

Die TeilnehmerInnen erwerben einen Einblick in die verschiedenen Herangehensweisen bei der Arbeit mit Audio/Videotexten und entwickeln Strukturen und Raster für die eigene unterrichtliche Arbeit.

Die TeilnehmerInnen generieren eigene unterrichtspraktische Beispiele für verschiedene Jahrgangsstufen und diskutieren diese vor dem Hintergrund der fachdidaktischen Forschung.


Inhalte

  • Annäherung und Diskussion der Materialien vor dem Hintergrund der Bildungsstandards und des Lehrplans Sachsen bei der Entwicklung und Förderung von
  • audio-visual literacy (Hör-/Hör-Sehverstehen) in Verbindung mit ICC in Sek I und II·
  • Darstellung eines Überblicks über die Bandbreite an authentischen Audio/Videotexten im Unterschied zu didaktisierten Quellen und deren Zielsetzungen und methodisch-inhaltlichen Möglichkeiten bei der unterrichtlichen Behandlung
  • Entwicklung von Aufgaben und Unterrichtsbeispielen unter den Prämissen des Lehrplans, der fachdidaktischen Forschung und Methodik

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Englisch an Gymnasien


Hinweise

Mitzubringende Materialien:

- Englisch-Lehrplan von Sachsen (neueste Fassung)

- themenbezogene Materialien für die Klassenstufe 5-12

- selbstentwickelte Unterrichtsbausteine, die die Arbeit mit authentischen Audio/Videoquellen zeigt

- Anregungen und Materialien für die „Ideenbörse


Veranstaltungstermine

am von bis
29.01.2020 09:30 19:00
30.01.2020 09:00 14:30

Anmeldeschluss

18.12.2019

Dozenten

Name von
Falkenhagen Dr., Charlott Friedrich-Schiller-Universität Jena, Jena

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B04172